+
Die ersten Staus auf der A2 - hier am Kreuz Essen/Gladbeck in Richtung Gelsenkirchen - bildeten sich bereits um 15 Uhr.

A43-Sperrung und neue Parkgebühr

Vor dem Schalke-Spiel: Erste Staus bilden sich schon um 15 Uhr - Unfall auf der A2

  • schließen

Schalke-Fans, die mit dem Auto fahren, brauchten vor dem Spiel gegen Köln gute Nerven. Rund um die Arena gab es bereits Stunden vor dem Abpfiff erste Staus. So war die Lage auf den Zufahrtsstraßen.

Update, 18.10 Uhr:

Die Fußballfans vor der Unfallstelle auf der A2 bei Recklinghausen-Süd, die befürchteten, nicht mehr rechtzeitig zum Anpfiff zu kommen, dürfen wohl aufatmen. Der Stau, der durch die Bergungsarbeiten entstanden war, hat sich inzwischen aufgelöst. 

Update, 17.20 Uhr: 

Auch das noch! Auf der A2 in Richtung Oberhausen hat es einen Unfall in der Nähe der Anschlussstelle Recklinghausen-Süd gegeben. Es hat sich zwischen Henrichenburg und Recklinghausen-Süd bereits ein rund vier Kilometer langer Stau gebildet. Der Verkehr wird zurzeit einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

In der Nähe der Anschlussstelle Recklinghausen-Süd hat sich am Samstagnachmittag vor dem Schalke-Spiel ein Unfall ereignet.

Die ursprüngliche Meldung von 16.53 Uhr:

Gelsenkirchen - Autobahnsperrung bei Recklinghausen, erstmals Parkgebühren auf Schalke - die Organisatoren befürchten vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln ein Verkehrschaos rund um die Arena. 

Viel mehr Autos drei Stunden vor Spielbeginn unterwegs

Und tatsächlich: Bereits um kurz nach 15 Uhr ist es deutlich voller auf den Zufahrtsstraßen als normalerweise mehr als drei Stunden vor dem Anpfiff einer Bundesliga-Partie in Gelsenkirchen.

Auf der Autobahn 2 am Kreuz Essen/Gladbeck in Richtung Gelsenkirchen bildet sich bereits um 15.10 Uhr ein erster Stau. Viele Schalke-Besucher fahren bereits hier ab, um über die B224 und dann über die A52 zum Stadion zu kommen. Diese Empfehlung hatte die Polizei Gelsenkirchen den Verkehrsteilnehmern im Vorfeld gegeben. Aber auch bei dieser Alternative ist selbst zu dieser frühen Stunde längeres Warten angeben.

Viele Fans wollen Parkgebühren vermeiden und reisen früh an

Viele Fans, die mit dem eigenen Pkw anreisen, wollen sich offenbar die neu eingeführte Parkgebühr auf Schalke in Höhe von 5 Euro sparen. Denn: Wer früher als zwei Stunden vor dem Spielbeginn auf die Parkflächen fährt, zahlt weiterhin nichts.

Auf der A2 ist auch in Richtung Oberhausen viel Geduld bei den Stadionbesuchern angesagt. Hier sorgen die Auswirkungen der Sperrung der A43 wegen Brückenbauarbeiten an diesem Wochenende ebenfalls für längere Verzögerungen als normalerweise.

Ob alle Zuschauer trotz der Widrigkeiten rechtzeitig in die VELTINS-Arena kommen und wie das Spiel Schalke 04 gegen den 1. FC Köln verläuft, erfahren Sie in unserem Live-Ticker, der um 17.45 Uhr beginnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare