+
Schalke-Stürmer Ahmed Kutucu konnte in Wattenscheid früh jubeln. Am Ende gab‘s dennoch nur ein Unentschieden.

Nur 2:2 im "Retterspiel"

Schalke nimmt Regionalligist Wattenscheid auf die leichte Schulter - und wird dafür bestraft

  • schließen

Das 20:1-Schützenfest von Bottrop kann Schalke 04 in Wattenscheid nicht wiederholen. Im Gegenteil: Beim 2:2 im „Retterspiel“ beim Regionalligisten enttäuscht die Wagner-Elf über weite Strecken.

Wattenscheid - Schalke 04 bleibt auch im dritten Testspiel ungeschlagen. Bei der SG Wattenscheid 09 enttäuschte die Mannschaft des neuen Trainers David Wagner aber über weite Strecken und musste sich am Ende mit einem 2:2 (0:1) begnügen. 

Bereits in der 4. Minute sorgten die Gäste für ein erstes Ausrufezeichen, als Ahmed Kutucu nach Vorlage von Amine Harit die frühe Führung markierte. Für den Großteil der ersten Halbzeit war es dann allerdings. 

Schwache erste Halbzeit hüben wie drüben

Es war noch viel Sand im Schalker Angriffsgetriebe, zwischenzeitlich überließen die Gästen den Wattenscheidern sogar komplett den Spielaufbau. Aber die SG brachte selbst auch nichts Zählbares zustande. 

In der zweiten Hälfte brachte Schalke-Coach Wagner mit Keeper Michael Langer sowie Sebastian Rudy und Steven Skrzybski drei neue Leute, und siehe da: Sein Team wurde direkt  aktiver. Der eingewechselte Skrzybski fügte sich sofort blendend ein und markierte in der 55. Minute das 0:2. 

Schalke verliert nach dem Gegentreffer die Linie

Insgesamt wurde das Spiel nun deutlich lebhafter, im direkten Gegenzug erzielte Wattenscheids Buckmaier den Anschlusstreffer nach einem dicken Abwehrpatzer von Nastasic (56.). 

Sichtlich beflügelt, drehten die Regionalliga-Kicker nun richtig auf. Als Schalke in der 69. Minute weit aufgerückt war, nutzte Wattenscheid nach einem Fehlpass seine Konterchance eiskalt aus. Kaya sorgte völlig freistehend vor S04-Torwart Langer für den mittlerweile verdienten 2:2-Ausgleich. 

Debüt von Jonjoe Kenny bei Schalke

In der 77. Minute kam dann Neuzugang Jonjoe Kenny zu seinem Schalke-Debüt und wurde für Reese eingewechselt, aber auch er konnte nichts mehr am überraschenden Remis ändern.

Insgesamt war dies eine äußerst dürftige Vorstellung der Königsblauen, die noch viel Feinschliff nötig haben, um vor dem ersten Pflichtspiel am 10. August im DFB-Pokal bei Drochtersen/Assel in Topform zu sein. 

"Retterspiel" für klamme Wattenscheider 

Die Partie vor Zuschauern war im Vorfeld als "Retterspiel" bezeichnet worden. Schalke 04 möchte mit seinem Auftritt in der Nachbarstadt den in große finanzielle Probleme geratenen Gastgebern unter die Arme greifen. 

SG Wattenscheid 09 - FC Schalke 04 2:2 (0:1)

SG Wattenscheid 09: Kraft - Tomiak, Acquistapace, Weber - Obst, Tietz, Buckmaier, Cokkosan - Diallo, Yesilova - Studtrucker

FC Schalke 04: Schubert (46. Mi. Langer) - Reese (77. Kenny), Ma. Langer (46. Rudy), Nastasic (77. Can), Oczipka (62. Carls) - Stambouli, Mercan (62. Mascarell) - Raman (62. Ceka), Harit (46. Skrzybski), Matondo (62. Plechaty) - Kutucu (62, Firat)

Schiedsrichter: Jörn Schäfer

Tore: 0:1 Kutucu (4.), 0:2 Skrzybski (55.), 1:2 Buckmaier (56.), 2:2 Kaya (69.)

Der FC Schalke 04 hatte bereits am Freitag ein Testspiel bestritten. Gegen eine Stadtauswahl gab es im Jahnstadion in Bottrop einen 20:1-Kantersieg

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Testspiele und die Trainingslager von Schalke vor dem Saisonstart Mitte August.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Von wegen Rentenalter: Pfarrer Jürgen Quante arbeitet auch mit 71 noch rund um die Uhr
Von wegen Rentenalter: Pfarrer Jürgen Quante arbeitet auch mit 71 noch rund um die Uhr
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Weil ihm die Fahrweise einer Frau missfiel, griff ein Mann zu ganz rabiaten Methoden
Weil ihm die Fahrweise einer Frau missfiel, griff ein Mann zu ganz rabiaten Methoden
Politiker aus dem Kreistag üben scharfe Kritik am RVR
Politiker aus dem Kreistag üben scharfe Kritik am RVR

Kommentare