+
Schalkes Salif Sané (l.), hier im Viertelfinale gegen Benin, steht mit dem Senegal im Finale der Afrikameisterschaft.

Titeljagd statt Training

Mitten in der Schalker Saison-Vorbereitung: Für einen Spieler geht es schon um Alles

  • schließen

Während seine Schalke-Kollegen beim Training schwitzen, ist ein Abwehrspieler schon auf Titeljagd. In seiner Heimat sorgt er als einer der „Löwen von Teranga“ für Begeisterung.

Kairo - Seine Schalker Team-Kollegen stecken mitten in der Saison-Vorbereitung, doch für Salif Sané geht es schon um Alles. Bei der Afrikameisterschaft in Ägypten steht der S04-Abwehrspieler mit dem Senegal im Finale. Am Sonntagabend setzte sich die auch als „Löwen von Teranga“ bezeichnete Mannschaft mit 1:0 nach Verlängerung gegen Tunesien durch.

Sané wurde im Halbfinalspiel in der 81. Minute eingewechselt. Er erlebte die dramatische Schlussphase somit hautnah mit. Beide Teams hatten in der regulären Spielzeit jeweils einen Elfmeter verschossen, so dass die Begegnung in die Verlängerung ging. 

Verrückte Torwart-Aktion sorgt für die Entscheidung

Dort fiel die Entscheidung zugunsten der Senegalesen durch eine völlig verrückte Aktion in der 100. Minute. Tunesiens Torwart Mouez Hassen wollte den Ball im eigenen Strafraum wegfausten, traf dabei aber den Körper seines Mitspielers Dylan Bronn. Von diesem aus sprang das Leder in den Kasten. 

Sané nach Verletzung vor Endspiel-Einsatz für den Senegal

Somit spielt der Senegal am Freitag um 21 Uhr - erneut in Kairo - gegen Algerien um die Krone des afrikanischen Fußballs. Die Nordafrikaner setzten sich im zweiten Halbfinale mit 2:1 gegen Nigeria durch.

Der wiedergenesene Salif Sané, der im Auftaktspiel gegen Tansania eine Verletzung erlitten hatte und gegen Tunesien erst sein drittes Turnierspiel bestritt, könnte im Endspiel dann sogar in der Senegal-Startelf stehen.

Schalke-Kollegen fahren zum Trainingslager nach Herzlake

Für die anderen Schalke-Spieler wird es allerdings auch langsam ernst. Am morgigen Dienstag geht es in ein dreitägiges Kurz-Trainingslager in Herzlake, bevor am Freitag mit der Partie gegen Norwich City der erste echte Testspiel-Kracher ansteht. Die Partie im münsterländischen Lotte ist gleichzeitig ein vorläufiger Abschied vom langjährigen Torwart Ralf Fährmann, der für ein Jahr an den englischen Premiere-League-Aufsteiger ausgeliehen wird.

Mit Bernard Tekpetey hat ein Nationalspieler Ghanas den S04 bereits vor der Saison in Richtung Düsseldorf verlassen. Nun gibt es Wirbel um eine Rückkaufoption der Schalker

Am Sonntag trat Schalke noch zum so genannten „Retterspiel“ beim finanziell angeschlagenen Regionalligisten Wattenscheid 09 an, kam dort aber über ein 2:2 nicht hinaus.

Hier gibt es einen Überblick über alle Testspiele und die Trainingslager von Schalke 04.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare