+
Sebastian Rudy (links) läuft bald wieder im Trikot der TSG 1899 Hoffenheim auf.

Mittelfeld-Spieler wechselt

Hoffenheim holt Rudy auf Leihbasis von Schalke 04 zurück

Er konnte bei Schalke 04 nie wirklich überzeugen: Jetzt hat der Verein die Reißleine gezogen und lässt Sebastian Rudy zu seinem alten Klub Hoffenheim gehen. Jedoch vorerst nur für ein Jahr.

Update, Donnerstag, 1. August: 

Gelsenkirchen / Hoffenheim - Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat Nationalspieler Sebastian Rudy zurückgeholt. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt zunächst auf Leihbasis für ein Jahr vom Ligarivalen Schalke 04 zur TSG, für die er bereits von 2010 bis 2017 gespielt hatte. Nach Angaben von TSG-Profichef Alexander Rosen habe Rudy finanzielle Abstriche gemacht, um den Wechsel zu ermöglichen.

Der 27-malige Nationalspieler war vor zwei Jahren zum deutschen Rekordmeister Bayern München gewechselt, wo er sich jedoch nicht durchsetzen konnte. Im vorigen Sommer unterschrieb er auf Schalke einen Vertrag bis 2022. Doch auch in Gelsenkirchen lief es für Rudy nicht nach Wunsch.

Ursprüngliche Meldung vom Dienstag, 30. Juli:

Schalke-Spieler Sebastian Rudy steht nach Informationen der "Bild"-Zeitung vor einer Rückkehr zu seinem früheren Club 1899 Hoffenheim.

Demnach haben sich die beiden Vereine bereits geeinigt, es seien nur die Details eines Leihgeschäfts zu klären. Die Schalker, die sich derzeit im Trainingslager in Österreich befinden, wollten die Personalie am Dienstag nicht kommentieren.

Schalke-Mittelfeldspieler war bereits in Hoffenheim

Der 29-Jährige spielte bereits von 2010 bis 2017 in Hoffenheim und kam 2018 nach einem Jahr beim FC Bayern zum Revierclub, wo er 21 Bundesligaspiele absolvierte und die hohen Erwartungen nicht erfüllen konnte. Für die Kraichgauer stand der Mittelfeldspieler in der Bundesliga in 212 Partien auf dem Feld. Sein Vertrag in Gelsenkirchen läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Im Transferpoker um Schalke-Torwart Alexander Nübel mischt plötzlich auch der Revier-Rivale Borussia Dortmund mit.

Bereits klar war zuvor der Wechsel von Schalkes Stürmer Haji Wright zum niederländischen Ehrendivisionär VVV Venlo.

dpa/lnw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare