Peter Peters verlässt den FC Schalke 04.
+
Peter Peters verlässt den FC Schalke 04.

Ende Juni ist Schluss

Finanzvorstand Peter Peters verlässt den FC Schalke 04 - das ist laut Medienberichten der Grund

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

Wie der FC Schalke 04 am Freitagabend mitteilt, wird Finanzvorstand Peter Peters den Verein Ende Juni verlassen.

  • Finanzvorstand Peter Peters verlässt den FC Schalke 04 Ende Juni.
  • Offiziell heißt es, dass Peters von sich aus sein Amt niederlege. 
  • Doch ganz freiwillig war die Trennung wohl nicht. 

Finanzvorstand Peter Peters hat um Auflösung seines Vertrages mit dem FC Schalke 04 gebeten. Das teilte der Fußballclub aus Gelsenkirchen am Freitagabend in einer Pressemitteilung mit. Demnach hat der Aufsichtsrat dieser Bitte am Freitag entsprochen. Peters verlässt den Club Ende Juni. 

Aufsichtsrat des FC Schalke 04 nickt Entscheidung Peters' ab

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 - der nun eine Gehaltsobergrenze einführt - rund um Clemens Tönnies hat die Entscheidung von Peter Peters, um die Auflösung seines Vertrages zu bitten, akzeptiert und lässt sich wie folgt zitieren: "Peter Peters hat in den vergangenen fast drei Jahrzehnten unseren Verein entscheidend mitgeprägt. Dabei hat er mutige und weitsichtige Entscheidungen zum Wohle des Clubs mitgetragen. Ohne ihn wäre der FC Schalke nicht der Verein, der er heute ist. Dafür gebührt ihm unser Dank."

Peter Peters: "manchmal herausfordernde Zeit"

Peter Peters: "Ich danke dem FC Schalke 04 für eine immer schöne und manchmal herausfordernde Zeit. Ganz besonders danke ich aber ganz vielen Menschen, die zu meinen Freunden geworden sind."

FC Schalke 04: Führte das Härtefall-Formular zu Peters' aus? 

Zu den Gründen des Ausscheidens Peters' liegen keine Informationen seitens des Vereins vor. Die Bild-Zeitung berichtet (Bild+-Artikel), dass mitten in der finanziellen Krise auf Schalke letztlich das umstrittene Härtefall-Formular, welches in Peters' Verantwortungsbereich lag, zum Ausscheiden des Finanzvorstandes geführt habe. Demnach war die Trennung wohl nicht ganz so freiwillig, wie es nach außen kommuniziert wird. 

Generell befindet sich der FC Schalke 04 aktuell in einer schwierigen Lage. Für Investoren der Schalke-Anleihe steht derweil die nächste Dividendenzahlung an. Doch diese ist laut Informationen des Vereins gesichert.

Seit 1993 führte Peter Peters in seiner Funktion als zunächst Geschäftsführer und später Vorstand Finanzen und Organisation erfolgreich den FC Schalke 04

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
16-Jähriger wird geschlagen und getreten - Täter und Opfer kennen sich
16-Jähriger wird geschlagen und getreten - Täter und Opfer kennen sich
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine

Kommentare