+
Schalke-Trainer David Wagner.

Heimspiel am Samstag

Schalke will Hinrunde gegen Freiburg krönen: "Sind im Kampfmodus"

David Wagner will sein erstes Halbjahr als Fußballtrainer des Bundesligisten Schalke 04 erfolgreich abschließen.

Gelsenkirchen - "Es gibt für uns noch keine besinnliche Weihnachten, wir sind im Kampfmodus", sagte Schalkes Trainer David Wagner vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den SC Freiburg.

Vor dem 17. Spieltag halten die Schalker auf Rang fünf Tuchfühlung zu den Champions-League-Rängen und können ihre gute Position ausbauen. "Wir wollen unbedingt dieses Spiel über die Linie reißen, um aus unserer bisherigen Vorrunde eine besondere zu machen", erklärte Wagner.

David Wagner: „Wir werden alles raushausen“ | cityInfo.TV

David Wagner: „Wir werden alles raushausen“ | cityInfo.TV

Gegen Freiburg muss Schalke unter anderem erneut auf Keeper Alexander Nübel (Rotsperre) verzichten. Wagner erwartet gegen die Breisgauer eine anspruchsvolle Aufgabe: "Freiburg spielt eine super Saison, die machen das außergewöhnlich toll. Man sieht schon beim Anstoß, dass sie eine Idee haben."

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?

Kommentare