Ski alpin: Thomas Dreßen ging als großer deutscher Hoffnungsträger in die Saison 2020/21, muss aber zunächst verletzt passen.
+
Ski alpin: Thomas Dreßen ging als großer deutscher Hoffnungsträger in die Saison 2020/21, muss aber zunächst verletzt passen.

Der neue Rennkalender

Ski-Alpin-Weltcup 2020/21: Alle Termine der Herren

Der Ski-Alpin-Weltcup 2020/21 der Herren beginnt im Oktober 2020 und endet im März 2021. Alle Termine im Überblick.

Oberhofen am Thunersse - Der Weltcup 2020/21 im Ski alpin wird mit verschiedenen Wettbewerben an unterschiedlichen Standorten ausgetragen.

*Hinweis der Redaktion: Es handelt sich untenstehend um den überarbeiteten Rennkalender. Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen.

Der Rennkalender der Herren umfasst im Weltcup 2020/21 insgesamt 39 Veranstaltungen an 18 Austragungsorten. Zehn Abfahrten, sieben Super-G-Rennen, neun Riesenslaloms, elf Slaloms und zwei Parallel-Events werden ausgetragen. Der Ski-Alpin-Rennkalender der Damen besteht aus 35 Veranstaltungen an 18 Austragungsorten.

Die Disziplinen im Ski-Alpin-Weltcup 2020/21

Gefahren wird im Ski alpin in unterschiedlichen Disziplinen. Rennen werden in den Bereichen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom und Parallel-Events ausgetragen. Die Punktverteilung im Ski-Alpin-Weltcup ist bei allen Disziplinen identisch.

Vom 8. Februar 2021 bis zum 21. Februar 2021 wird die Alpine-Ski-WM in Cortina d'Ampezzo (Italien) ausgetragen. Die Ergebnisse der WM fließen nicht in die Weltcup-Gesamtwertung ein

Die deutschen Athleten für die Ski-Alpin-Saison 2020/21

Der Kader des Deutschen Skiverbandes (DSV) für den Bereich Ski alpin der Saison 2020/2021 umfasst in der Leistungsgruppe la bei den Herren 16 Athleten.

Ski-Alpin-Weltcup 2020/21: Alle Termine der Herren im Überblick

  1. Sölden (Österreich) 18.10.2020 (Sonntag, 10:00 Uhr) - Riesenslalom - Sieger: Lucas Braathen - Das gesamte Ergebnis
  2. Lech/Zürs (Österreich) 27.11.2020 (Samstag, 17:00 Uhr) - Parallel - Sieger: Alexis Pinturault - Das gesamte Ergebnis
  3. Santa Caterina (Italien) 05.12.2020 (Samstag, 10:30 Uhr) - Riesenslalom - Sieger: Filip Zubcic - Das gesamte Ergebnis
  4. Santa Caterina (Italien) 06.12.2020 (Sonntag, 10:00 Uhr) - Riesenslalom - Sieger: Marco Odermatt - Das gesamte Ergebnis
  5. Val d‘Isere (Frankreich) 12.12.2020 (Samstag, 10:30 Uhr) - Super-G - Sieger: Mauro Caviezel - Das gesamte Ergebnis
  6. Val d‘Isere (Frankreich) 13.12.2020 (Sonntag, 10:30 Uhr) - Abfahrt - Sieger: Martin Cater - Das gesamte Ergebnis
  7. Gröden (Italien) 18.12.2020 (Freitag, 11:45 Uhr) - Super G - Sieger: Aleksander Aamodt Kilde - Das gesamte Ergebnis
  8. Gröden (Italien) 19.12.2020 (Samstag, 11:45 Uhr) - Abfahrt - Sieger: Aleksander Aamodt Kilde - Das gesamte Ergebnis
  9. Alta Badia (Italien) 20.12.2020 (Sonntag, 10:00 Uhr) - Riesenslalom - Sieger: Alexis Pinturault - Das gesamte Ergebnis
  10. Alta Badia (Italien) 21.12.2020 (Montag, 10:00 Uhr) - Slalom - Sieger: Ramon Zenhäusern - Das gesamte Ergebnis
  11. Madonna di Campiglio (Italien) 22.12.2020 (Dienstag, 17:45 Uhr) - Slalom - Sieger: Henrik Kristoffersen - Das gesamte Ergebnis
  12. Bormio (Italien) 28.12.2020 (Montag, 11:30 Uhr) - Abfahrt - Sieger: Matthias Mayer - Das gesamte Ergebnis
  13. Bormio (Italien) 29.12.2020 (Dienstag, 11:30 Uhr) - Super G - Sieger: Ryan Cochran-Siegle - Das gesamte Ergebnis
  14. Zagreb (Kroatien) 06.01.2021 (Mittwoch, 12:15 Uhr) - Slalom - Sieger: Linus Straßer - Das gesamte Ergebnis
  15. Adelboden (Schweiz) 08.01.2021 (Freitag, 10:30 Uhr) - Riesenslalom - Sieger: Alexis Pinturault - Das gesamte Ergebnis
  16. Adelboden (Schweiz) 09.01.2021 (Samstag, 10:30 Uhr) - Riesenslalom - Sieger: Sieger: Alexis Pinturault - Das gesamte Ergebnis
  17. Adelboden (Schweiz) 10.01.2021 (Sonntag, 10:30 Uhr) - Slalom - Sieger: Marco Schwarz - Das gesamte Ergebnis
  18. Wengen (Schweiz) 15.01.2021 (Freitag, 12:30 Uhr) - Abfahrt - abgesagt
  19. Wengen (Schweiz) 16.01.2021 (Samstag, 12:30 Uhr) - Super-G - abgesagt
  20. Wengen (Schweiz) 17.01.2021 (Sonntag, 12:30 Uhr) - Slalom - abgesagt
  21. Flachau (Österreich) 16.01.2021 (Samstag 09:30 Uhr) - Slalom - Sieger: Manuel Feller - Das gesamte Ergebnis
  22. Flachau (Österreich) 17.01.2021 (Samstag 10:30 Uhr) - Slalom - Sieger: Sebastian Voss-Solevaag - Das gesamte Ergebnis
  23. Kitzbühel (Österreich) 25.01.2021 (Montag, 11:30 Uhr) - Super G - Sieger: Vincent Kriechmayr - Das gesamte Ergebnis
  24. Kitzbühel (Österreich) 22.01.2021 (Freitag, 11:30 Uhr) - Abfahrt - Sieger: Beat Feuz - Das gesamte Ergebnis
  25. Kitzbühel (Österreich) 24.01.2021 (Sonntag, 10:30 Uhr) - Slalom - Sieger: Beat Feuz - Das gesamte Ergebnis
  26. Schladming (Österreich) 26.01.2021 (Dienstag 17:45 Uhr) - Slalom - Sieger: Marco Schwarz - Das gesamte Ergebnis
  27. Chamonix (Frankreich) 30.01.2021 (Samstag, 09:30 Uhr) - Slalom - Sieger:
  28. Chamonix (Frankreich) 31.01.2021 (Sonntag, 09:30 Uhr) - Slalom - Sieger:
  29. Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) 05.02.2021 (Freitag, 11:30 Uhr) - Super G - Sieger:
  30. Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) 06.02.2021 (Samstag, 11:30 Uhr) - Abfahrt - Sieger:
  31. Bansko (Bulgarien) 27.02.2021 (Freitag, 10:00 Uhr) - Riesenslalom - Sieger:
  32. Bansko (Bulgarien) 28.02.2021 (Samstag, 10:00 Uhr) - Riesenslalom - Sieger:
  33. Kvitfjell (Norwegen) 06.03.2021 (Samstag, 11:00 Uhr) - Abfahrt - Sieger:
  34. Kvitfjell (Norwegen) 07.03.2021 (Sonntag, 10:30 Uhr) - Abfahrt - Sieger:
  35. Kranjska Gora (Slowenien) 13.03.2021 (Samstag, 09:30 Uhr) - Riesenslalom - Sieger:
  36. Kranjska Gora (Slowenien) 14.03.2021 (Sonntag, 09:30 Uhr) - Riesenslalom - Sieger:
  37. Lenzerheide (Schweiz) 17.03.2021 (Mittwoch, 09:30 Uhr) - Abfahrt - Sieger:
  38. Lenzerheide (Schweiz) 18.03.2021 (Donnerstag, 11:00 Uhr) - Super G - Sieger:
  39. Lenzerheide (Schweiz) 19.03.2021 (Freitag, 12:00 Uhr) - Teamevent - Sieger:
  40. Lenzerheide (Schweiz) 20.03.2021 (Samstag, 09:00 Uhr) - Riesenslalom - Sieger:
  41. Lenzerheide (Schweiz) 21.03.2021 (Sonntag, 09:00 Uhr) - Slalom - Sieger:

Hinweise der Redaktion: * Aufgrund von Witterungsverhältnissen kann es zu kurzfristigen Verschiebungen oder Absagen kommen.

Ski alpin: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2020/21

Lena Dürr; Verein: SV Germering; Geburtsdatum: 04.08.1991
Lena Dürr; Verein: SV Germering; Geburtsdatum: 04.08.1991 © picture alliance/Helmut Fohringer/APA/dpa
Patrizia Dorsch; Verein: SC Schellenberg; Geburtstdatum: 15.02.1994
Patrizia Dorsch; Verein: SC Schellenberg; Geburtstdatum: 15.02.1994 © Deutscher Skiverband
Andrea Filser; Verein: SV Wildsteig; Geburtsdatum: 25.03.1993
Andrea Filser; Verein: SV Wildsteig; Geburtsdatum: 25.03.1993 © Deutscher Skiverband
Jessica Hilzinger; Verein: SC Oberstdorf; Geburtsdatum: 26.05.1997
Jessica Hilzinger; Verein: SC Oberstdorf; Geburtsdatum: 26.05.1997 © Deutscher Skiverband
Katrin Hirtl-Stanggaßinger; Verein: WSV Königssee; Geburtsdatum: 07.05.1998.
Katrin Hirtl-Stanggaßinger; Verein: WSV Königssee; Geburtsdatum: 07.05.1998. © Deutscher Skiverband
Martina Ostler; Verein: SC Garmisch; Geburtsdatum: 20.10.1998.
Martina Ostler; Verein: SC Garmisch; Geburtsdatum: 20.10.1998. © Deutscher Skiverband
Meike Pfister; Verein: SC Krumbach; Geburtsdatum: 26.02.1996
Meike Pfister; Verein: SC Krumbach; Geburtsdatum: 26.02.1996 © Deutscher Skiverband
Marlene Schmotz; SC Leitzachtal; Geburtsdatum: 06.03.1994
Marlene Schmotz; SC Leitzachtal; Geburtsdatum: 06.03.1994 © Deutscher Skiverband
Marina Wallner; Verein: Sportclub Inzell; Geburtsdatum: 07.11.1994
Marina Wallner; Verein: Sportclub Inzell; Geburtsdatum: 07.11.1994 © Deutscher Skiverband
Kira Weidle; Verein: SC Starnberg; Geburtsdatum: 24.02.1996
Kira Weidle; Verein: SC Starnberg; Geburtsdatum: 24.02.1996 © picture alliance/Stephan Jansen/dpa
Michaela Wenig; Verein: Skiclub Lenggries; Geburtsdatum: 14.06.1992
Michaela Wenig; Verein: Skiclub Lenggries; Geburtsdatum: 14.06.1992 © Deutscher Skiverband
Martina Willibald; SSC Jachenau; Geburtsdatum: 12.06.1999
Martina Willibald; SSC Jachenau; Geburtsdatum: 12.06.1999 © Deutscher Skiverband

** Die Uhrzeiten können aufgrund von Witterungsverhältnissen kurzfristig abweichen.

*** Die Wettbewerbe der alpinen Ski-WM in Cortina d‘Ampezzo sind nicht Teil des Weltcup-Kalenders.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

truf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Formel 1: Lewis Hamilton spricht über sein Karriereende
Formel 1: Lewis Hamilton spricht über sein Karriereende
Formel 1: Lewis Hamilton spricht über sein Karriereende
Ire Bennett gewinnt zehnte Etappe - Roglic bleibt in Gelb
Ire Bennett gewinnt zehnte Etappe - Roglic bleibt in Gelb
Ire Bennett gewinnt zehnte Etappe - Roglic bleibt in Gelb
Formel 1: Luca di Montezemolo spricht über Mick Schumacher – „Name nicht genug“
Formel 1: Luca di Montezemolo spricht über Mick Schumacher – „Name nicht genug“
Formel 1: Luca di Montezemolo spricht über Mick Schumacher – „Name nicht genug“

Kommentare