VfL Bochum in Aue

Felix Bastians: "Wir müssen schleunigst punkten"

Bochum - Der VfL Bochum startete mit Aufstiegsambitionen in die Saison. Die Realität sieht für den Zweitligisten derzeit aber anders aus. Abstiegskampf ist aktuell angesagt. Umso wichtiger ist ein Sieg bei Ligakonkurrent Aue. Hoffnung auf einen Dreier macht die Rückkehr zweier Spieler.

Vom Bundesligaaufstieg träumt beim VfL Bochum derzeit niemand mehr. Nach turbulenten Monaten droht der Mannschaft von Trainer Jens Rasiejewski nun sogar der Abstiegskampf. Ein Sieg am Sonntag bei Erzgebirge Aue (Anstoß 13.30 Uhr) ist also Pflicht.

Abrutschen auf Relegationsrang möglich

Denn verlieren die Bochumer in Sachsen oder holen nur einen Punkt, könnte der Revierklub als aktuell Vierzehnter der Zweitligatabelle bereits auf den Relegationsplatz abrutschen. "Wir befinden uns im Tabellenkeller und müssen schleunigst punkten. Das muss jeder begreifen", sagt Felix Bastians, einer von wenigen Konstanten im Team des VfL.

Gemeinsam mit Stefano Celozzi und Tim Hoogland, der nach mehrwöchiger Verletzungspause in die Startelf zurückkehren wird, bildet er das Fundament der Defensive. Vorne ruhen die Hoffnungen auf die beiden Rückkehrer Robbie Kruse und Kevin Stöger. Beide haben zuletzt gefehlt, der Australier wegen einer Kniereizung, der Österreicher aufgrund einer Sperre.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare