VfL vor entscheidenden Wochen

Bochum kann die Weichen im April stellen

Bochum - Elf Punkte aus den vergangenen sechs Partien, seit insgesamt vier Spielen ungeschlagen: Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ist das Momentum auf Seiten des VfL Bochum.

Die Blau-Weißen wollen den guten Lauf in den kommenden Wochen nutzen, denn im April können die Bochumer die Weichen für den Klassenerhalt stellen. Gleich fünf Spiele stehen im kommenden Monat auf dem Spielplan, nur zweimal muss der VfL auswärts antreten, vor allem aber kommt es im April gleich zu vier Duellen mit Keller-Konkurrenten. Bei 34 Zählern beträgt der Vorsprung des Tabellen-13. auf den vorletzten Platz sechs Zähler, doch nur ein Punkt trennt den VfL vom Relegationsrang.

Ostersonntag gegen Braunschweig

Ostersonntag startet Bochum mit einem Heimspiel gegen Braunschweig in den April. Die Eintracht hat als Neunter zwei Punkte mehr auf dem Konto. Fünf Tage später folgt am 29. Spieltag zwar erst das Gastspiel bei Spitzenreiter Düsseldorf, doch danach kommen endgültig die richtungsweisenden Partien, die alle ebenso freitags stattfinden wie das Westderby.

Am 30. Spieltag kommt Schlusslicht Kaiserslautern zur Castroper Straße, eine Woche später fährt der VfL nach Fürth. Der Tabellen-15. hat gleichfalls 33 Punkte wie Aue als Drittletzter. Das Team aus dem Erzgebirge ist am 27. April (32. Spieltag) zu Gast beim VfL. Doch soweit schaut Sebastian Schindzielorz noch gar nicht. Bochums Sportvorstand denkt nur von Spiel zu Spiel: "Wir sind in den vergangenen Wochen gut damit gefahren, uns voll und ganz auf die nächste Aufgabe zu fokussieren. Und die heißt Eintracht Braunschweig."

Keine schlechten Voraussetzungen

15 Punkte werden im April vergeben, bei dreien der sogenannten Sechs-Punkte-Spiele hat der VfL Bochum Heimrecht. Die Voraussetzungen, um die fehlenden Zähler zum Klassenerhalt einzufahren, könnten schlechter sein. Hinzu kommt, dass die Fans hinter dem Team stehen.

"Wir wollen den positiven Trend der vergangenen Wochen unbedingt fortsetzen", betont Schindzielorz und merkt an: "Dabei spielen unsere Fans eine ganz wichtige Rolle. Der Support zuletzt war wieder grandios. Daher sind wir sehr zuversichtlich, in den kommenden Wochen gemeinsam die wichtigen Punkte einzufahren."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare