Hinterseer rettet Bochum einen Punkt

1:1 bei Greuther Fürth - Mini-Hoffnung des VfL ist dahin

FÜRTH - Die Mini-Hoffnung des VfL Bochum auf Rang drei ist seit Freitagabend dahin. Trotz einer im zweiten Durchgang überlegen geführten Partie reicht es für das Dutt-Team nur zu einem 1:1.

Die SpVgg Greuther Fürth hat die Siegesserie des VfL Bochum in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt, einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt aber verpasst. Die abstiegsbedrohten Fürther kamen am Freitagabend nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den VfL hinaus. Für eine nach der Pause viel zu passive Vorstellung wurden die Fürther bestraft.

Vor 8820 Zuschauern brachte Serdar Dursun (27. Minute) die Hausherren verdient in Führung. Lukas Hinterseer (82.) rettete mit seinem 13. Saisontor dem in der Offensive lange Zeit harmlosen VfL noch das Remis. Die Bochumer hatten zuvor vier Siege am Stück geholt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare