Talk in der Kaue zum Thema Jugendfußball

Fußball in Herten

Talk in der Kaue zum Thema Jugendfußball

HERTEN - Vestia Disteln lädt zum 4. Talk in der Kaue. Eine hochkarätig besetzte Runde beschäftigt sich mit dem Thema Jugendfußball.
Talk in der Kaue zum Thema Jugendfußball
Disteln lockt die Fußballfreunde

1. Rewe-Kramer-Cup

Disteln lockt die Fußballfreunde
Disteln lockt die Fußballfreunde
Pralles Programm in der Kaue

Fußball-Talk

Pralles Programm in der Kaue
Pralles Programm in der Kaue

Fußball

Sinsen schon Freitag gegen Wanne-Eickel

Sinsen schon Freitag gegen Wanne-Eickel

Fußball

Sinsen will Chancen besser nutzen

Sinsen will Chancen besser nutzen

Fußball

Sinsen - Nottuln holen Dienstag nach

Sinsen - Nottuln holen Dienstag nach

Fußball

Sinsen attackiert früh und erfolgreich

Sinsen attackiert früh und erfolgreich

Fußball

TuS beim TuS - Schmidt will probieren

MARL/HALTERN - Im Herbst lieferten sich TuS Haltern und TuS 05 Sinsen ein hitziges Viertelfinale im Kreispokal, an diesem Sonntag (29. Januar) sehen …
TuS beim TuS - Schmidt will probieren

Fußball

Kein normaler Aufsteiger
MARL - Die letzte Westfalenliga-Aufgabe des Jahres könnte viel unangenehmer nicht sein: An diesem Sonntag ist der TuS 05 Sinsen beim Lüner SV zu …
Kein normaler Aufsteiger

Fußball

Sinsen: Schmidt warnt vor Schmidt

MARL - Eins steht vor dem letzten Hinrunden-Spieltag in der Westfalenliga 2 fest: Ganz gleich wie der TuS 05 Sinsen am Sonntag gegen den FC Lennestadt spielt, egal was die Konkurrenz treibt – die Marler sind zur Halbzeit der Saison mindestens …
Sinsen: Schmidt warnt vor Schmidt

Fußball

Sinsen knickt nach der Pause ein

MARL - Für den TuS 05 Sinsen endet der Oktober, wie er begonnen hatte: mit einer Niederlage. Sonntag verloren die Sinsener gegen Westfalenliga-Spitzenreiter Westfalia Herne mit 1:4. Sie verloren nicht nur die Punkte, sondern auch noch Johannes Engel …
Sinsen knickt nach der Pause ein

Fußball

Ein Tor täte Sinsen wieder mal gut

MARL - Dass sich die Wege von Westfalia Wickede und TuS 05 Sinsen immer mal wieder gekreuzt haben, auch wenn beide Mannschaften sportlich nicht in der gleichen Liga spielten, hatte einen triftigen Grund: Die beiden Trainer verstehen sich prächtig.
Ein Tor täte Sinsen wieder mal gut