„Immer weniger Menschen besitzen ...“

Ikea-Revolution in Deutschland: Radikale Veränderung - Die neuen Filialen brechen mit alten Gewohnheiten 

Der Möbel-Konzern Ikea geht mit einer für ihn ganz ungewohnten Art von Ladengeschäft an den Start. Das hat einen triftigen Grund - Stichwort: Auto.

  • Ikea probiert in Deutschland ein neues Filial-Konzept aus.
  • Das schwedische Möbelhaus verkleinert seine Läden dabei radikal.
  • In der Begründung heißt es, dass man so auf veränderte Gewohnheiten der Kunden reagiere.

Berlin - Für viele Menschen klingt der Vorschlag „Lass‘ am Samstag zu Ikea gehen“ wie eine Drohung. Mit zahlreichen anderen Familien muss man sich den Platz in den riesigen Filialen teilen, in denen man nur auf ausgeklügelt vorgegebenen Wegen vom Eingang bis zum Ausgang kommt. Zeit beansprucht das Unterfangen auf jeden Fall - egal, was am Ende dabei rauskommt. Eine neue Ikea-Filiale dagegen kann man wohl locker durchschreiten: Sie ist nur 450 Quadratmeter groß und soll am 1. September in Berlin-Pankow eröffnen. „Zum Vergleich: Ikeas Einrichtungshaus in Tempelhof ist mit rund 35.000 Quadratmetern 77 Mal so groß“, staunt der Berliner Tagesspiegel. Damit ist der Laden der bislang kleinste Ikea Deutschlands.

Kleinste Ikea-Filiale Deutschlands: Für die Planer eine Frage des Autos

Der Laden nennt sich im Vergleich zu herkömmlichen Filialen aber auch „Planungsstudio“ und bietet keine Waren zum Mitnehmen an, sondern Beratung bei „komplexen Planungen, wie beispielsweise Küchen und Kleiderschränken“, wie der schwedische Konzern auf seiner Webseite informiert. Nur ausgewählte Modelle des „Kernsortiments“ sollen präsentiert werden - mithilfe von etwa 35 bis 40 Mitarbeitern.

Aber warum die Verkleinerung? „Wir sehen, dass sich Kundenverhalten und -bedürfnisse gewandelt haben. Immer mehr Menschen ziehen in die Städte, immer weniger Menschen besitzen ein Auto“, heißt es vonseiten Ikeas. Im innerstädtischen Raum wolle man „zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar“ sein. Berlin sei eine von etwa 40 Metropolen weltweit, in denen man neue Konzepte erprobe und der Expansionsstrategie folge, „den Fokus künftig auf Metropolregionen und Innenstädte zu legen“.

Kleinste Ikea-Filiale Deutschlands: Eröffnung wegen Corona ohne Party

Bis Ende 2021 will Ikea in Berlin und Brandenburg bis zu fünf solcher Planungsstudios eröffnen, erfuhr der Tagesspiegel. Das Konzept habe die Firma, die auch bei ihren Katalogen neue Wege einschlägt oder das Rezept der angebotenen Köttbullar radikal erweitert, bisher in wenigen anderen Ländern und Städten erprobt, darunter in Kopenhagen und Paris.

Zur Eröffnung des ersten Mini-Ikeas am 1. September wird es allerdings keine Party geben - wegen der Corona-Pandemie*, wie auch RUHR24.de berichtet*. (frs) *Merkur.de und ruhr24.de gehören zum Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk.

Klimawandel und Wasserverschmutzung: Viele der globalen Umweltschäden schlagen sich auf die Lebensmittelpreise nieder - in Deutschland müssten die Preise für Fleisch, Milch und Käse jetzt explodieren*.

Rubriklistenbild: © Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stinkwanzen sorgen für üblen Geruch: So werden Sie die fiesen Eindringlinge wieder los
Stinkwanzen sorgen für üblen Geruch: So werden Sie die fiesen Eindringlinge wieder los
Stinkwanzen sorgen für üblen Geruch: So werden Sie die fiesen Eindringlinge wieder los
Gebrauchte Eierkartons auf keinen Fall wiederverwenden - Gesundheitsgefahr droht
Gebrauchte Eierkartons auf keinen Fall wiederverwenden - Gesundheitsgefahr droht
Gebrauchte Eierkartons auf keinen Fall wiederverwenden - Gesundheitsgefahr droht
PayPal kündigt Strafgebühren an - für eine ganz bestimmte Nutzergruppe
PayPal kündigt Strafgebühren an - für eine ganz bestimmte Nutzergruppe
PayPal kündigt Strafgebühren an - für eine ganz bestimmte Nutzergruppe

Kommentare