Anwohner informiert Polizei

Unbekannte fotografieren Klingelschilder

  • schließen

Waltrop - Eine Gruppe von vier Personen, die in der Gasstraße und in der Straße „Im Siepen“ unterwegs waren und Klingelschilder und Häuser fotografierte, ist einem Anwohner aus dem „Berg“ am Samstagmittag aufgefallen.

Er tat dann, was Polizeisprecherin Ramona Hörst später als „genau richtig“ bezeichnete: Er gab bei der Polizei Bescheid. Die Kollegen seien am Samstagmittag gegen 12.40 Uhr auch ausgerückt, so die Behördensprecherin, und über eine halbe Stunde im betreffenden Gebiet unterwegs gewesen. Die beschriebenen Personen trafen sie jedoch nicht mehr an.

Aufmerksamkeit

Es sei auf jeden Fall gut, aufmerksam zu sein und sich bei solchen verdächtigen Beobachtungen bei der Polizei zu melden, sagt Ramona Hörst. Aber mögliche Einbrecher und Betrüger seien eben auch aufmerksam. „Wenn die das Gefühl haben, sie werden beobachtet, sind die unter Umständen schnell weg.“ Ramona Hörst lobt unterdessen die gute Beschreibung des Anwohners. Nach seinen Angaben habe es sich um drei Männer und eine Frau gehandelt, die gepflegt gekleidet waren und Straßen, Häuser und Klingelschilder fotografierten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Unbekannter überfällt Supermarkt mit einer Pistole
Unbekannter überfällt Supermarkt mit einer Pistole

Kommentare