Heinz und Brigitte Springer sind am Tresen ihrer Lotto- und Postannahmestelle in Waltrop Ost zu sehen. Die Inhaberin hört Ende Januar 2021 nach fast 37 Jahren auf.
+
Brigitte Springer - hier mit ihrem Ehemann Heinz - stand fast 37 Jahre hinter dem Tresen ihrer Lotto- und Post-Annahmestelle in Ost.

Abschied nach 37 Jahren

Im Waltroper Osten geht eine Ära zu Ende - Brigitte Springer hört auf

  • Christine Horn
    vonChristine Horn
    schließen

Brigitte Springer macht Schluss. Nach knapp 37 Jahren übergibt sie die Lotto- und Postannahmestelle Springer an der Dortmunder Straße 119 in Waltrop-Ost. Das vergangene Jahr sei wegen Corona sehr anstrengend gewesen. Das sei mit ein Grund gewesen, aufzuhören. Zudem: Das Geschäft wird weitergeführt.

Guter Service ist das A und O

Beim Besuch wird die Verbundenheit der Waltroperin mit ihren Kunden deutlich. Eine Dame kommt mit ihrem Hund, um eine Zeitschrift zu kaufen. Der Vierbeiner hat keine Geduld, um zu warten, bis sein Frauchen die Auswahl getroffen hat. Schnurstracks geht es an das Ende des Tresens. Denn dort gibt es Leckerchen. „Wenn wir zu haben, und die Leute mit ihren Hunden hier vorbeigehen, bleiben diese immer stehen. Weil sie wissen: Hier gibt’s was Leckeres“, erzählt Brigitte Springer.

Großer Dank gilt ihren Damen

Für sie und ihre „Damen“, wie sie sie respekt- und liebevoll nennt, sei der Service das A und O. „Hier muss niemand seine Briefmarke selbst aufkleben.“ Auch den „Damen“ Beate Sieren, Beate Mertens und Monika Dienert liegen ihre Kunden am Herzen. „Meine Mitarbeiterinnen sind so toll, vielen Dank für alles“, sagt Brigitte Springer und fügt hinzu: „Ich denke, dass wir 80 Prozent Stammkundschaft haben.“

Familie Karadeniz übernimmt

Unter dem Namen Springer wird die Annahmestelle in Waltrop-Ost über den 31. Januar hinaus weiterbetrieben. „Von dem Ehepaar Karadeniz“, erzählt Brigitte Springer. Während Monika Dienert mit ihr am 31. Januar aufhört, werden die treuen Kunden mit Beate Sieren und Beate Mertens weiterhin bekannte Gesichter hinter dem Verkaufstresen sehen. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe der Waltroper Zeitung und im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Der Rewe-Markt im Egelmeer ist an diesem Donnerstag schon Geschichte
Der Rewe-Markt im Egelmeer ist an diesem Donnerstag schon Geschichte
Der Rewe-Markt im Egelmeer ist an diesem Donnerstag schon Geschichte
Ratsmitglieder werden vor der Sitzung von der Feuerwehr getestet
Ratsmitglieder werden vor der Sitzung von der Feuerwehr getestet
Ratsmitglieder werden vor der Sitzung von der Feuerwehr getestet
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Vonovia macht Zugeständnisse - garantiert aber nichts
Vonovia macht Zugeständnisse - garantiert aber nichts
Coronavirus: Drei Neuinfektionen - Waltrop hat dennoch weiterhin den niedrigsten Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus: Drei Neuinfektionen - Waltrop hat dennoch weiterhin den niedrigsten Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus: Drei Neuinfektionen - Waltrop hat dennoch weiterhin den niedrigsten Inzidenzwert im Kreis

Kommentare