+
Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand bei der Jahreshauptversammlung der Schützen Brockenscheidt-Ketteler im Vordergrund (v.l.): Tobias Wächter, Hans Schmid, Günter Krzyaniak, Egon Scheidle und Andreas Pieper.

Am 21. März

Schützen stimmen über Kompanie-Fusion ab

  • schließen

Waltrop - Die Schützen der Kompanie Brockenscheidt-Ketteler warten mit Spannung auf die Jahreshauptversammlung des Bataillons. Denn am 21. März wird hier über eine Fusion der Schützenkompanien Brockenscheidt-Ketteler und Levringhausen entschieden.

„Planungen für das Jahr sind für uns deshalb noch nicht relevant“, sagt Kompaniechef Tobias Wächter. Stattfinden wird auf alle Fälle das Schützenfest zu Pfingsten.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden auf der Versammlung Heidi Menze (35 Jahre), Hans Schmid (35 Jahre), Peter Meinköhn (30 Jahre), Günter Krzyaniak (40 Jahre) und Egon Scheidle (30 Jahre) geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht

Kommentare