+
Bis zur Altenbruchstraße zog sich die Ölspur.

Verursacher steht fest

Feuerwehr streut Ölspur ab

  • schließen

WALTROP - Wegen einer Ölspur musste die Feuerwehr am Freitagmorgen ausrücken. Sie verlief quer durch den Waltroper Südosten.

Die Feuerwehr wurde gegen 8.30 Uhr alarmiert und streute die Ölspur ab. Etwa 120 Sack Bindemittel - jeder enthält zehn Kilogramm - musste auf die Straßen aufgebracht werden, wie Ludger Thiedmann von der Feuerwehr mitteilt. Die Spur erstreckte sich zwischen Altenbruchstraße, Brockenscheidter Straße, Krusenhof, Velsenstraße, Sydowstraße, Zur Pannhütt und Böttcherstraße. Der Verursacher konnte festgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht

Kommentare