Eine Notärztin führt während einer Schulung für die Durchführung von Corona-Schnelltests  einen Antigentest durch.
+
Es gibt einen weiteren „Bürgertest“-Anbieter in Waltrop.

Weiteres Unternehmen am Start

Dieser Corona-Test-Anbieter will auch auf Marktplätze kommen

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Vor Ostern steigt die Nachfrage nach Corona-„Bürgertests“. Jetzt steigt ein weiteres Unternehmen in Waltrop in dieses Angebot ein.

Es ist die Physiotherapie-Praxis „Elsa“ an der Lehmstraße 1b in Waltrop. Die Besonderheit dabei ist, dass das Team bei Bedarf auch mobil unterwegs ist.

Geplant sei, so sagt Ali El-Sahili von „Physiotherapie Elsa“, dass sie künftig mit der mobilen Test-Station an zentrale Orte, etwa auf Marktplätze, kommen und die Bürger sich direkt testen lassen können. Auch Firmen, die ihre Mitarbeiter testen lassen möchten, könnten auf das Test-Angebot zurückkommen, erklärt Ali El-Sahili. „Das fällt dann aber nicht mehr unter die Bürgertests.“ Die Bürgertests sind bekanntlich einmal pro Woche kostenlos; wenn Firmen auf die mobile Test-Station zurückgreifen wollten, müssten sie aber die Kosten übernehmen.

Auch „Late Night“-Test möglich

Auch in der Physiotherapie-Praxis an der Lehmstraße kann man sich testen lassen. „Wir planen auch Late-Night-Tests“, so Ali El-Sahili. Termine machen kann man unter www.elsa-physio.de, mailt an schnelltestmobil@elsa-physio.de bzw. an schnelltest@elsa-physio.de oder ruft an: 01 52/24 81 76 08.

Das sind die weiteren Test-Stellen

Weitere Schnelltest-Stellen in Waltrop:

Praxis Sabine von Spiegel/Dr. Ramona Noack, Am Moselbach 11a, 0 23 09/92 15 10;

Pflege Lange GmbH, Leveringhäuser Str. 118, 0 23 09/7 87 93 30 (Internet: www.wirtestenwaltrop.de);

Gemeinschaftspraxis Dr. Claudia Maier und Annika Ellerbrock, Hochstr. 20, 0 23 09/78 39 30;

Mesut Tonk, Hochstr. 20, 02309/9 62 10 und

Dr. Felix Gahlen, Kieselstr. 54, 02309/29 87.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Erst Diesel im Boden, dann Telefonleitung durchtrennt: Jetzt geht‘s an die Entstörung
Erst Diesel im Boden, dann Telefonleitung durchtrennt: Jetzt geht‘s an die Entstörung
Erst Diesel im Boden, dann Telefonleitung durchtrennt: Jetzt geht‘s an die Entstörung
Großes Hickhack um Schulöffnung: Was gilt denn nun ab Montag in Waltrop?
Großes Hickhack um Schulöffnung: Was gilt denn nun ab Montag in Waltrop?
Großes Hickhack um Schulöffnung: Was gilt denn nun ab Montag in Waltrop?
Coronavirus in Waltrop: Gesamtzahl der Infektionen steigt um acht Fälle
Coronavirus in Waltrop: Gesamtzahl der Infektionen steigt um acht Fälle
Coronavirus in Waltrop: Gesamtzahl der Infektionen steigt um acht Fälle
„Felling“-Sanierung: Jetzt steht der Starttermin fest
„Felling“-Sanierung: Jetzt steht der Starttermin fest
„Felling“-Sanierung: Jetzt steht der Starttermin fest
Taxi „nimmt eine Abkürzung“ - und bleibt auf den Treppenstufen unterhalb von St. Peter stecken
Taxi „nimmt eine Abkürzung“ - und bleibt auf den Treppenstufen unterhalb von St. Peter stecken
Taxi „nimmt eine Abkürzung“ - und bleibt auf den Treppenstufen unterhalb von St. Peter stecken

Kommentare