+
Die Unfall-Markierungen an der Mengeder Straße in Waltrop haben kaum Gelegenheit, zu verbleichen. 

Mengeder Straße

Hier scheppert es immer wieder - und meistens beim Abbiegen

  • schließen

Die Markierungen der Polizei haben kaum Gelegenheit, zu verbleichen - schon kommen die nächsten hinzu. An der Mengeder Straße in Höhe der Tierarztpraxis hat's wieder gescheppert. 

Auf der Mengeder Straße in Höhe der Tierarztpraxis heißt es auf der Hut sein: Wieder hat es dort einen Unfall gegeben, und wieder war's ein Auffahrunfall. Wie die Polizei berichtet, wurde am Dienstagnachtmittag gegen 15 Uhr ein 50-jähriger Dortmunder leicht verletzt.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, kam ein Sachschaden in Höhe von geschätzt 12.000 Euro hinzu. Und so passierte der Unfall: Der Dortmunder wollte mit seinem Auto von der Mengeder Straße nach links auf den Parkplatz der Tierarztpraxis fahren und musste warten, weil Gegenverkehr kam. 

Mann aus Herne (19) kommt ins Krankenhaus

Das merkte ein 19-Jähriger aus Herne zu spät - er fuhr auf das Auto des Dortmunders auf. Der junge Mann kam zur Untersuchung ins Krankenhaus, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Immer wieder kracht es an dieser Ecke - und oft nach dem gleichen Schema. So wurde im Mai eine 49-jährige Frau schwer verletzt, als ihr ein Auto auffuhr. Die 49-Jährige hatte gebremst, um in die Einfahrt abzubiegen, und ein 57-jähriger Fahrer eines Klein-Lkws konnte nicht mehr bremsen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare