+
Geldbörsen samt Inhalt sind bei mehreren Diebstählen in Waltrops Innenstadt gestohlen worden.

Kriminalität

Dreiste Diebe treiben in Waltrops Innenstadt ihr Unwesen - und zwar gleich mehrfach

  • schließen

Selbst der Personalraum ist nicht mehr vor Dieben sicher - diese ärgerliche Erfahrung mussten jetzt Geschäftsleute in Waltrops Innenstadt machen.

Mehrere dreiste Diebstähle haben sich in den letzten Tagen in der Waltroper Innenstadt zugetragen. Vergangenen Samstag, so erzählt unsere Leserin Brigitte Aust, sei bei Scala Modern Women zwischen 10 und 14 Uhr die Handtasche einer Mitarbeiterin samt Inhalt – Autoschlüssel, Geldbörse und Papiere – aus dem für das Personal bestimmten Aufenthaltsraum gestohlen worden - und das, obwohl die Tür zum Raum verschlossen, wenn auch nicht abgeschlossen ist, wie Firmeninhaberin Nadjia Boushah berichtet. 

Weiterer Diebstahl bei Pro Büro Waltrop

Am Mittwoch kam es in den benachbarten Mitarbeiterräumen von Pro Büro zu einem ähnlich gelagerten Diebstahl, bei dem die Täter allerdings noch ein wenig unverfrorener vorgingen: Die Diebe seien durch eine kleine, kaum sichtbare Tür im Obergeschoss, die lediglich mit einem Riegel gesichert ist, eingedrungen und stahlen dort aus einem Spind von zwei Mitarbeiterinnen Geldbörsen samt Inhalt, berichtet Hans-Peter Podszuk, Geschäftsführer von Pro Büro. 

Polizeiliche Ermittlungen laufen

Entsprechende Anzeigen wurden erstattet. „Die Ermittlungen laufen“, bestätigt Polizeisprecher Michael Franz. Derweil hat Nadjia Boushah erneut „Besuch“ von einem Verdächtigen in ihrem Geschäft gehabt, den sie anschließend verfolgte. Dabei sei es ihr gelungen, ein Video von der verdächtigen Person aufzunehmen, das der Polizei mittlerweile vorliegt.

Vor einigen Wochen hatte es übrigens

schon einen dreisten Diebstahl in der Innenstadt gegeben

- nur wenige Meter entfernt von dem jetzigen Tatort.

Und

auch durch Einbrüche sind die Geschäftsleute

in der City immer wieder gebeutelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare