Christian Andree - im Schalke-Trikot - und Bürgermeister Marcel Mittelbach - im BVB-Dress - beim Joggen.
+
Hatten auf ihrer 10-km-Laufrunde am Samstagvormittag viel Zeit, über das Derby S04 - BVB zu quatschen: Christian Andree (l.) und Marcel Mittelbach.

Vor dem Revierderby

In den Farben getrennt - in der Sache vereint

  • Christine Horn
    vonChristine Horn
    schließen

Das herrliche Frühlingswetter nutzten Christian Andree und Bürgermeister Marcel Mittelbach am Samstag-Vormittag für eine 10-Kilometer-Joggingrunde rund um Waltrop. Die beiden kennen sich von der politischen Arbeit bei der SPD. Und vor dem Lokalderby heute Abend zwischen Schalke 04 und dem BVB gab es genug Themen zu bequatschen.

Denn Christian Andree, der natürlich im Trikot unterwegs war, ist Schalker durch und durch. „Eigentlich wäre ich jetzt schon auf dem Weg zur Arena“, sagt der 20-jährige Dauerkarten-Inhaber bei Schalke 04. Bei der Frage nach einem Tipp für heute Abend windet er sich ein wenig. Dass „seine“ Schalker es verdammt schwierig haben werden, den Klassenverbleib noch zu schaffen, tut ihm in der Seele weh. Dennoch tippt er auf einen 1:0-Sieg für S04.

Ein T-Shirt von Andree hängt in der Arena

Wobei Christian Andree in gewisser Weise doch heute in der Arena vertreten ist: Mit einem T-Shirt, das der Waltroper Fanklub „Blau-Weißes GEsocks“ in den vergangenen Tagen dort platziert haben. Gemeinsam mit 3299 anderen auch.

Mittelbach tippt auf einen 3:0-Sieg für den BVB

BVB-Fan Marcel Mittelbach kontert sofort, als er den Tipp Andrees hört. „Nein, 3:0 für uns“, sagt der 31-Jährige, der eine BVB-Trainingsjacke mit den Initialien „MM“ trägt. Der Auftritt der Truppe von Mittwochabend in der Championsleague bei Sevialla (3:2-Sieg) mache ihm Mut.

Derby wird alleine im TV geschaut

Schade finden es beide, dieses „Mutter aller Derbys“, wie der Revierschlager gerne betitelt wird, alleine vor dem Fernseher heute Abend ab 18.30 Uhr zu schauen. Aber sie können sich entspannt zurücklehnen, denn sie beide haben ihre Sporteinheit für diesen Tag schon hinter sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

In der kommenden Woche sind zwei Impfteams an Schulen im Einsatz
In der kommenden Woche sind zwei Impfteams an Schulen im Einsatz
In der kommenden Woche sind zwei Impfteams an Schulen im Einsatz
Erst der Braumfrevel, nun der komplette Verlust: Trauriges Ende von zwei alten Riesen
Erst der Braumfrevel, nun der komplette Verlust: Trauriges Ende von zwei alten Riesen
Erst der Braumfrevel, nun der komplette Verlust: Trauriges Ende von zwei alten Riesen
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Corona-Pandemie: So erfinden sich die Event-Organisatoren von „on the rock“ neu
Corona-Pandemie: So erfinden sich die Event-Organisatoren von „on the rock“ neu
Corona-Pandemie: So erfinden sich die Event-Organisatoren von „on the rock“ neu
Aus menschlicher Asche wächst ein Baum
Aus menschlicher Asche wächst ein Baum
Aus menschlicher Asche wächst ein Baum

Kommentare