Bauarbeiten

Straßensperrung an der Ortsgrenze zu Lünen

WALTROP/LÜNEN - Die Stadt Lünen hat jetzt weitere Details zur Sperrung der Waltroper Straße (Stadtgrenze Waltrop) bekannt gegeben. Von Freitag, 4. Juli, 15 Uhr, bis Montagmorgen, 7. Juli, 6 Uhr, wird die Waltroper Straße auf dem Abschnitt Kreuzung Ottostraße bis Ortsausgang wegen Asphaltarbeiten voll gesperrt.

Die Anwohner und angrenzenden Geschäfte werden durch die Baufirma über die Vollsperrung informiert. Nach dem genannten Zeitraum wird die Straße dann für beide Fahrtrichtungen freigegeben und alle Sperrungen in den Nebenstraßen aufgehoben. Aus Richtung Waltrop gibt es während der Vollsperrung für Anwohner und Geschäfte bis zur Ortsgrenze Lünen (Rottstraße) keine Beeinträchtigungen.

Ab Dienstag, 8. Juli, wird dann mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen. Er beginnt mit dem Kreuzungsumbau Ottostraße / Heinrichstraße / Waltroper Straße und endet in Höhe der Wittekindstraße. Die Bauzeit wird rund sechs Wochen betragen. Während der Bauarbeiten ist der Lieferverkehr zu den Geschäften aus beiden Fahrtrichtungen möglich. Gleiches gilt auch für die Anlieger.

Der Durchgangsverkehr wird aus Richtung Waltrop über die Straße „In den Knäppen“, Lünener Straße, Brunnenstraße, Brambauerstraße, Königsheide geleitet, aus Richtung Brambauer in Gegenrichtung. Diese großräumige Umleitung bleibt während der noch verbleibenden Gesamtdauer der Sanierung der Waltroper Straße bestehen.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Vier Teams stehen schon in der Zwischenrunde - so lief der zweite Turniertag
Vier Teams stehen schon in der Zwischenrunde - so lief der zweite Turniertag
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann

Kommentare