Polizeibeamte sperren in Waltrop die Straße Im Knäppen ab.
+
Die Straße Im Knäppen war gesperrt.

Tödlicher Unfall

E-Bike-Fahrer (79) stirbt bei Unfall auf der Straße Im Knäppen

  • Christine Horn
    vonChristine Horn
    schließen

Um 15.20 Uhr traf am Dienstagnachmittag der Notruf bei Polizei ein: Gemeldet wurde ein schwerer Verkehrsunfall. Der beteiligte E-Bike-Fahrer, ein 79-jähriger Waltroper, starb noch an der Unfallstelle.

Wie die Feuerwehr-Sprecher Jochen Möcklinghoff mitteilte, fuhren sowohl ein PKW als auch der E-Bike-Fahrer von Schloß Wilbringen aus kommend auf der Straße Im Knäppen Richtung Brambauer Straße. Auf Höhe des Umspannwerks kam es dann zu einer Kollision. Am Steuer des Autos saß ein 32-jähriger Mann aus Lünen, er war mit einer Beifahrerin unterwegs.

Unfallursache noch ungeklärt

Wie es zu dem Zusammenstoß kam, ist laut Polizei noch nicht geklärt. Die Ermittlungen dauern an.

Der Knäppen war von der Kreuzung Oberlippe Straße/Lünener Straße bis zur Kreuzung Brambauer Straße/Im Knäppen gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Waltrop: Aktuell nur noch 38 Infizierte
Coronavirus in Waltrop: Aktuell nur noch 38 Infizierte
Coronavirus in Waltrop: Aktuell nur noch 38 Infizierte
In dieser Villa mit über einem Jahrhundert Geschichte lebten einst die Zechen-Chefs
In dieser Villa mit über einem Jahrhundert Geschichte lebten einst die Zechen-Chefs
In dieser Villa mit über einem Jahrhundert Geschichte lebten einst die Zechen-Chefs
Einsatzstichwort „Zimmerbrand“ -  vor Ort sah die Sache anders aus
Einsatzstichwort „Zimmerbrand“ - vor Ort sah die Sache anders aus
Einsatzstichwort „Zimmerbrand“ - vor Ort sah die Sache anders aus
Kriminalität in der Stadt: Wie sicher lebt es sich in Waltrop?
Kriminalität in der Stadt: Wie sicher lebt es sich in Waltrop?
Kriminalität in der Stadt: Wie sicher lebt es sich in Waltrop?
Feuerwehr Waltrop rückt aus zum Kanal - 700-Meter-Ölspur gemeldet
Feuerwehr Waltrop rückt aus zum Kanal - 700-Meter-Ölspur gemeldet
Feuerwehr Waltrop rückt aus zum Kanal - 700-Meter-Ölspur gemeldet

Kommentare