+
Zu einem Brandeinsatz rückte die Waltroper Feuerwehr am Samstagmittag aus. (Symbolbild)

Brand in Waltrop

Feuerwehr musste wegen einer Ärgerlichkeit zur Unterlipper Straße ausrücken

  • schließen

Unnötiger Einsatz für die Mitglieder der Feuerwehr Waltrop: Hätte sich ein Waltroper richtig verhalten, hätten sie keinen Brand löschen müssen.

Am Samstagmittag hat ein aufmerksamer Nachbar die Einsatzkräfte der Waltroper Feuerwehr zu einem Brandeinsatz gerufen. Gegen 12 Uhr rückten die Feuerwehrleute zur Unterlipper Straße wegen eines gemeldeten Kleinbrands aus.

Feuerwehr muss brennenden Gartenabfall löschen

Vor Ort angekommen machten die Einsatzkräfte im Garten einen Brand aus. Dort sollten die Flammen Gartenabfälle wie Äste und Laub vernichten, berichtet die Feuerwehr. Dies sei ein ärgerlicher Umstand, da dies nicht erlaubt sei. Normalerweise würden die Feuerwehrleute in diesen Fällen den Verursacher anweisen, dass er den Brand selbst löschen solle. Doch dort war nicht ohne weiteres Wasser verfügar, darum bekämpfte die Feuerwehr selbst die Flammen. 

So wie auch einen Brand auf einem Gartengrundstück vor einigen Monaten.

Laub in Waltrop kostenfrei abgeben

Besonders unnötig war dieser Einsatz, weil es in Waltrop mehrere Möglichkeiten gibt, das Laub kostenfrei abzugeben. So zum Beispiel in eigens aufgestellten Containern. Immer donnerstags bis 5. Dezember von 14 bis 17 Uhr: Barbaraschule/Delbrückstraße; Goethestraße/Lessingstraße; alter Bahnhof Riphausstraße; Parkplatz Im Hirschkamp; Parkplatz Gesamtschule/Egelmeer; Parkplatz Realschule/Bergstraße; Dringenburgstraße/Ecke Sandstraße und auf dem Parkplatz Am Hebewerk/Am Felling. Der Ver- und Entsorgungsbetrieb nimmt Laub (bis Samstag, 7. Dezember) aber auch andere Gartenabfälle am Recyclinghof, Im Wirrigen 36, an. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr, und Samstag, 8 bis 14 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Überfall auf Tankstelle, Festnahme nach tödlicher Messerattacke, Hertener vor Gericht
Überfall auf Tankstelle, Festnahme nach tödlicher Messerattacke, Hertener vor Gericht
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare