+
An der Ecke Riphaus-/Dortmunder Straße im Waltroper Osten ist eine Ölspur aufgetreten.

Dortmunder Straße

Großflächige Ölspur im Waltroper Osten - Verursacher steht fest

  • schließen

Im Waltroper Osten gab es am Mittwoch einiges zu tun für Feuerwehr und Ver- und Entsorgungsbetrieb. Jetzt ist auch noch eine großflächige Ölspur aufgetaucht - samt Verursacher.

  • Eine etwa 500 Meter lange Ölspur zog sich am Mittwochmorgen entlang der Dortmunder Straße
  • Die Feuerwehr streute das Betriebsmittel ab
  • Der Verursacher steht fest

Update, 10.20 Uhr

Die Feuerwehr hatte es am Mittwochmorgen zu tun mit einer Ölspur im Waltroper Osten. Sie zog sich etwa von der Einmündung der "kleinen" Dortmunder Straße auf die Dortmunder Straße - in der Nähe von Blumen Steinbrecher - bis hin zur Kreuzung Dortmunder Straße/Riphausstraße. Sicher 500 Meter hätten sie großflächig abgestreut, erklärten die Einsatzkräfte. 

Und: Der Verursacher steht auch fest; das Fahrzeug kann also keinen weiteren Schaden durch auslaufendes Betriebsmittel mehr anrichten.   

Das hatten wir zunächst berichtet (8.30 Uhr):

Ganz schön was los in Waltrop: Neben dem Wasser, das an der Bahnhofstraße aus dem Boden austrat, mussten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und vom Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) am Morgen (26. Februar) auch noch zu einer Ölspur ausrücken. Los ging der Einsatz gegen 7.45 Uhr.

Bindemittel auf die Straßen gestreut

An der Ecke Riphausstraße/Dortmunder Straße/Velsenstraße streute die Feuerwehr große Mengen an Bindemittel auf das ausgetretene Betriebsmittel. Der Ver- und Entsorgungsbetrieb packte ebenfalls mit an, damit die ausgetretene Substanz nicht zur Rutschpartie für Auto- und Radfahrer wurde. 

Kurz zuvor waren V+E und Feuerwehr einige Meter weiter im Einsatz - an der Bahnhofstraße sprudelte Wasser aus dem Boden. Gelsenwasser ist verständigt. 

Der letzte Ölspur-Einsatz in Waltrop ist indes noch gar nicht so lange her

Ein Feuerwehr-Einsatz in Oberwiese wirft Fragen nach dem Einhalt der Schutzziele auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Feuerwehr rückt aus zur Stegerwaldstraße - Zimmerbrand gemeldet
Feuerwehr rückt aus zur Stegerwaldstraße - Zimmerbrand gemeldet
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten

Kommentare