Beschwerde an die Stadt

Anwohner wollen Hangel für Landwirtschaft schließen

  • schließen

Waltrop - Das gab es bisher selten in der Geschichte der Stadt Waltrop: Im öffentlichen Teil stand in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstagabend nur ein Punkt auf der Tagesordnung. Es ging um die Einrichtung einer Verkehrsberuhigung auf der Straße „Im Hangel“.

Zwei Bürger hatten schon 2014 beantragt:

- die Ausweisung der Straße „Im Hangel“ als Spielstraße; - die Nutzung der Straße für den gesamten landwirtschaftlichen Verkehr zu schließen und - die Nutzung der Straße durch Busse auf die Hauptzeiten zu beschränken.

Die Stadtverwaltung hatte vorgeschlagen, diesem Antrag nicht zu folgen. Unter anderem wird darauf verwiesen, dass sich im Hangel so genau wie kaum irgendwo anders in Waltrop an die vorgegebene Geschwindigkeit gehalten werde und dass ein Busverkehr nur zu Hauptverkehrszeiten „ermessensfehlerhaft“ sei.

Die Bürger wollten sich damit aber nicht zufriedengeben. Ihren erneuten Vorstoß habe man als „Beschwerde“ behandelt, für die der Hauptausschuss zuständig sei, erklärte Bürgermeinsterin Nicole Moenikes. Fachlich ist freilich der Verkehrsausschuss zuständig. An den wurde das Thema verwiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen

Kommentare