Nicht nur einen eigenen Leichenwagen hat das Bestattungshaus "Himmel & Erde" zu bieten.

Wenn ein Angehöriger verstirbt

Neue Bestatter in Waltrop - wie sie den bestehenden Konkurrenz machen wollen

  • schließen

In der Bissenkamp-Passage hat das Bestattungshaus "Himmel & Erde" eröffnet. Claudia Meier und Frank Modler machen rund um die Bestattung vieles möglich. 

In einem hellen Büroraum stehen einige Urnen in verschiedenen Farben und Ausführungen. Einige sind ganz schlicht gehalten, andere aufwendig verziert. „Individualität ist uns wichtig", sagt Claudia Meyer. Sie ist Geschäftführerin des Bestattungshaus „Himmel & Erde“. Seit 20 Jahren betreibt die Bestatterin das Haus in Selm gemeinsam mit Bestatter und Partner Frank Modler. 15 Jahre hat Claudia Meier in Waltrop gelebt. Jetzt will sie alte Kontakte wieder aufleben lassen und hat sich dazu entschieden, dort eine Zweigstelle ihres Bestattungshauses zu eröffnen. 

Bestatter Himmel & Erde" in Bissenkamp-Passage

Ihr Beratungsbüro liegt in der Bissenkamp-Passage, Hochstraße 82. Zu finden ist diese Passage zwischen der Hochstraße (gegenüber der Woolworth) und dem Bissenkamp, an der auch das Haus der Begegnung liegt. Claudia Meier und Frank Modler haben bereits seit 20 Jahren Erfahrung in ihrem Beruf. 

Von der Urne über den Grabstein bis zu Drucksachen

"Wir bemühen uns, alle Wünsche umzusetzen“, sagt Claudia Meier. Sie kümmert sich mit Hingabe darum, dass jedes Detail stimmt. Im Bestattungshaus in Selm verfügt das Team von "Himmel & Erde" über moderne, helle und freundliche Räumlichkeiten mit Fenstern und passenden Bildern an der Wand, sagt Claudia Meier. Sie haben alles im Programm von der Urne über den Grabstein bis zu Drucksachen.

Vernetzt mit Schreinern, Steinmetzen und Co.

Bestatter Frank Modler hat fast 15 Jahre Erfahrung als Trauerredner. „Wir sind durch unsere langjährige Erfahrung gut vernetzt“, schildert er. Schreiner können individuelle Holzurnen anfertigen, Steinmetze Grabsteine. Sowohl Erd- als auch Feuer- und Seebestattung sowie Friedwald und andere Arten des Begräbnisses habt "Himmel & Erde" im Angebot. Sie sagen: In jedem Preisspektrum ist etwas dabei. 

Mit Erfahrung, Seriosität und Preisen überzeugen

Gegen die Konkurrenz wollen sie sich mit Erfahrung, Seriosität und moderaten Preisen durchsetzen. „Wir stehen für Preistransparenz“, sagt Frank Modler. „Das bedeutet nicht, dass wir an der Qualität sparen. Aber ich muss bei den Preisen, die wir nehmen morgens noch in den Spiegel schauen können“, sagt er. Zudem bietet "Himmel & Erde" als Mitglied im Deutschen Institut für Bestattungskultur Ratenzahlung für die Beerdigung an. Auch über das Thema Vorsorge und das Anlegen von Treuhand-Konten und Sterbegeld-Versicherungen beraten Frank Modler und Claudia Meier. 

Solche Gespräche immer am besten vor Ort machen. Am Telefon könnten sie einem Betrüger auf den Leim gehen. Mehr dazu lesen Sie hier: Miese Masche: Maragrete Kalaba warnt vor falschen Bestattern.

Bestatter machen auch Hausbesuche

Erreichbar sind die Mitarbeiter von „Himmel & Erde“ an der Hochstraße 82 montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr – außer es sind gerade alle in der Trauerbegleitung unterwegs. Auch Hausbesuche sind möglich. Die Bestatter sind rund um die Uhr telefonisch erreichbar unter: 02309/6228208 oder in Selm unter: 02592/1005.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Gewinn-Los in der Zeitung von Dienstag ist keine Aktion unseres Hauses
Gewinn-Los in der Zeitung von Dienstag ist keine Aktion unseres Hauses
Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter
Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter
Recklinghausen möchte ins Guinness-Buch-der-Rekorde: Teilnehmer für Vorlese-Marathon gesucht
Recklinghausen möchte ins Guinness-Buch-der-Rekorde: Teilnehmer für Vorlese-Marathon gesucht
Sie sind die Streitschlichter von Waltrop: Monika Dinter und Berthold Sörgel
Sie sind die Streitschlichter von Waltrop: Monika Dinter und Berthold Sörgel

Kommentare