+
Vonovia-Wohnungen im Hirschkamp.

Hartz-IV-Empfänger sind geschockt

Vonovia-Mietbescheide sind jetzt da

  • schließen

WALTROP - Alle Spekulationen um das Ausmaß der Mieterhöhungen in den Vonovia-Immobilien im Hirschkamp haben ein Ende. Jetzt sind die Mietbescheide raus. Insbesondere alleinstehende Bezieher von Arbeitslosengeld II sind geschockt.

Die ARGE gewährt den ALG-II-Beziehern nach § 22 SGB II angemessene Kosten für Miete und Heizung. Hierzu gehören auch die Kosten für Kalt- und Abwasser. Was die Miete anbetrifft, so liegt der Regelsatz in Waltrop bei 238 Euro. Die Mietbescheide der Vonovia liegen um die 120 Euro höher. Jetzt fürchten nicht wenige der betroffenen Mieter an der Taeglichsbeckstraße und der Hans-Böckler-Straße Wohnungslosigkeit, wenn es zu keinen Härtefallregelungen kommt.

Gespräche in Härtefällen

Vonovia hatte nach Protesten zu Beginn der Sanierungsmaßnahmen grundsätzlich Bereitschaft zu Gesprächen in individuellen Härtefällen erklärt. Insbesondere die Wohnungsvergrößerungen durch den von vielen Mietern nicht gewollten Anbau von Terrassen und Balkonen hatten für viel Kritik auch in zwei Mieterversammlungen geführt. Am Montag bestätigte Vonovia-Sprecher Max Niklas Gille auf Anfrage dieser Zeitung: „Die Mietbescheide für den gesamten modernisierten Bestand sind vor einigen Tagen verschickt worden. Insgesamt sind es rund 99 Anschreiben.“

"Sehr interessiert an guten Lösungen"

Das Unternehmen sei in einem engen Austausch mit der Stadt und den Mitarbeitern des Jobcenters. Gille: „Wir sind sehr daran interessiert, für unsere Mieter eine gute Lösung zu finden. Wir sind auch weiterhin im Gespräch und haben bereits andere Wohnungen angeboten, aber auch auf offene Stellen in unserem Unternehmen haben wir hingewiesen.“ Auch ein kritischer Punkt, denn Waltrop verlassen möchten viele der im nördlichen Hirschkamp wohnenden Menschen nicht.

"Perspektive für Mieter"

Der Unternehmenssprecher fügte hinzu: „Wir wollen Mietern, die derzeit noch vom Jobcenter Hilfe bekommen, Jobs in unserem Unternehmen anbieten. So wollen wir eine Perspektive für die Mieter schaffen – nicht nur auf die Wohnung bezogen.“ Aktuell habe das Unternehmen dem Jobcenter 35 Jobangebote ausgehändigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene

Kommentare