Internet-Ausbau

Erst ein verbindliches Angebot

WALTROP - Mit einem Ergebnis in den nächsten Wochen rechnet Stadtplaner Andreas Scheiba in Sachen „schnelles Internet“: Bisher liege weiterhin nur ein verbindliches Angebot für den Leitungsausbau im Waltroper Süden vor.

Im Gespräch ist die Stadt mit Unitymedia und der Telekom. Eine finanzielle Beteiligung der Stadt am DSL-Ausbau soll eventuell über die Stadtentwicklungsgesellschaft ermöglicht werden. Schnelles Internet sei jedoch auch jetzt schon über die neue Funktechnik LTE in Waltrop möglich, so Scheiba. Angestoßen wurde die Diskussion vor einigen Monaten durch eine Initiative von Bauherren im Altenbruch II, denen die langsamen Leitungen (1 bis 2 Mbit) nicht ausreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare