Musik-Workshop

50 Kinder pusten in Orgelpfeifen - da ist richtig was los in der St.-Peter-Kirche!

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Eine Kirchenorgel zum Anfassen? Wo gibt's denn sowas? Im Projekt Fröhlichs Orgelbau, das ein Musik-Student nach Waltrop bringt! Grundschulkinder sind jedenfalls schwer begeistert.

Friedhelm Bruns bringt zurzeit reihenweise Waltroper Grundschüler zum Staunen. Der 28-Jährige wohnt in Münster, ist in der Endphase seines Studiums „Musikvermittlung und Musikmanagement“ an der Hochschule für Musik Detmold und gastiert mit seinem Projekt „Fröhlichs Orgelbau“ in Waltrop. Gruppenweise nehmen alle Waltroper Dritt- und Viertklässler zurzeit an dem besonderen Konzert in der Kirche St. Peter teil und folgen dem Orgelbauer Fröhlich.

Thomas Neuleben, Kantor in St. Peter Waltrop, begleitete das besonders Konzert.

Der wird verkörpert von Friedhelm Bruns, und der sucht sich für sein Kinder-Orgelkonzert jeweils in der Stadt, in der er zu Gast ist, einen Kirchenmusiker - in diesem Falle Thomas Neuleben, Kantor in St. Peter. Ziel des Ganzen: Kinder sollen für die Orgel, die Königin der Instrumente begeistert werden. 

Mehr über das spezielle Konzert, Friedhelm Bruns' Arbeit und das Zusammenwirken mit Kantor Neuleben lesen Sie am Donnerstag, 30. Januar, in der Waltroper Zeitung und im E-Paper.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  

Kommentare