Das alte Steag-Kraftwerk in Lünen. Angegblich soll ein neuer Block gebaut werden. Foto: Goldstein
+
Das alte Steag-Kraftwerk in Lünen. Angegblich soll ein neuer Block gebaut werden. Foto: Goldstein

Kraftwerk

Bahnstrom-Vertrag ist keine Lebensversicherung

WALTROP - Die Steag hat, wie berichtet, den Bahnstrom-Liefervertrag bis 2018 verlängert. Eine Standort-Garantie für das alte Kraftwerk in Lünen ist damit allerdings nicht verbunden.

Bahnstrom lässt sich nämlich im Prinzip überall produzieren, auch ohne Kraftwerk mit Bahnstrom-Turbinensatz. Man braucht dazu nur einen so genannten Umrichter, der den üblichen Haushaltsstrom auf die Frequenz bringt, die die Bahn braucht. Umso mehr erstaunt es in Fachkreisen, dass Bahn-Chef Rüdiger Grube kürzlich die Sicherheit der Bahnstrom-Versorgung an kalten Wintertagen daran geknüpft hatte, dass das E.ON-Kraftwerk „Datteln 4“ ans Netz geht. Längst geht man davon aus, dass die Bahnstrom-Versorgung in NRW über Jahre gesichert ist, zumal die Landesregierung den Weiterbetrieb des Dattelner Altkraftwerks über das Jahresende hinaus „duldet“. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa wird weiterer Bahnstrom derzeit in Borken, Düsseldorf und Köln eingespeist. Steag befindet sich unterdessen in der Umstrukturierung und hat, wie alle Betreiber, bei den Kohlekraftwerken mit schwierigen Marktbedingungen zu kämpfen, die die Kohleverstromung teurer machen. Da kommt es dem Essener Konzern gelegen, dass er die Betriebsführung des Trianel-Kraftwerks am Stummhafen übernehmen kann. Dort könnte man, so wird in der Branche spekuliert, Mitarbeiter unterbringen, die bald an unrentablen eigenen Kraftwerks-Standorten nicht mehr gebraucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Große Straßensanierungs-Offensive in Waltrop: Die Pläne, die Kosten, der besondere Kniff
Große Straßensanierungs-Offensive in Waltrop: Die Pläne, die Kosten, der besondere Kniff
Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen 2020: So beeinflusst das Coronavirus die Stimmabgabe
Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen 2020: So beeinflusst das Coronavirus die Stimmabgabe
Landesregierung NRW: Schalke will Bürgschaft - in dieser Höhe
Landesregierung NRW: Schalke will Bürgschaft - in dieser Höhe
Kita-Plätze sind knapp - da müssen auch ungewöhnliche Lösungen her
Kita-Plätze sind knapp - da müssen auch ungewöhnliche Lösungen her
In Bildern: Biergarten soll Zechengelände am Schacht 7 zu neuem Leben erwecken
In Bildern: Biergarten soll Zechengelände am Schacht 7 zu neuem Leben erwecken

Kommentare