Landesfischereiverband warnt

Finger weg vom Kanal-Aal

WALTROP - Der Landesfischereiverband Westfalen-Lippe sieht keinen Grund dafür, Anglern in Waltrop und Datteln wegen der PCB-Belastung der Fische im Dortmund-Ems-Kanal grundsätzlich von deren Verzehr abzuraten.

Allerdings gib es ein Fangverbot für Aale zwischen Kilometer 1,44 und Henrichenburg. „Wir wissen, dass diese Fische besonders stark mit PCB belastet sind“, sagt der Geschäftsführer des Verbandes, Dr. Michael Möhlenkamp, zur Begründung.Hintergrund sind die Ergebnisse einer Untersuchung von Fischen im Dortmunder Hafen durch das Landesumweltamt (LANUV) Ende vergangenen Jahres in der Folge des Envio-Skandals. Neun Schleien, fünf Aale, zehn Barsche, drei Brassen, drei Hechte, ein Karpfen und ein Zander waren gefangen und analysiert worden. Alle Aal-Proben lagen oberhalb der von der EU für die Summe von Dioxinen und dioxinähnlichen PCB festgelegten Höchstgehaltes. Auch acht von 18 Proben anderer Fische lagen zum Teil deutlich über dem Höchstgehalt.Die Stadt Dortmund hatte daraufhin von dem Fischereiverein ASV Dortmund als Pächter des Hafens und vom Landesfischereiverband als Pächter der Kanalstrecke einen freiwilligen Verzicht auf die Ausübung der Angelfischerei verlangt. Der Verband lehnt das als überzogen ab: „Für einen solchen Schritt ist die Stichprobe nicht ausreichend“, sagte Verbands-Geschäftsführer Möhlenkamp. Dennoch gibt auch Schlierkamp Empfehlungen an die Waltroper Angelfreunde angesichts der möglichen PCB-Belastung: „Ich rate dazu, Aale und große Karpfen, die im tiefen Gewässer schwimmen, im Kanal zu belassen. Bei kleineren Karpfen, die im Mittelwasser schwimmen, sieht die Sache schon anders aus.“ Weißfische solle man nur einmal in der Woche verzehren, rät Schlierkamp.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Video
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 13
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 13
Großveranstaltung steht auf der Kippe - VfL Hüls  hofft auf Deutsche U17-Meisterschaft
Großveranstaltung steht auf der Kippe - VfL Hüls  hofft auf Deutsche U17-Meisterschaft

Kommentare