Lebenshilfe

Aus für den karitativen Markt

Waltrop - Die Stadt Waltrop verliert eine ihrer Vorzeige-Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit: Die Lebenshilfe e.V. stellt ihren dreitägigen karitativen Markt im Advent auf dem Industrieplatz des Zechengeländes ein.

Eine Entscheidung, die den Beteiligten offensichtlich nicht leicht gefallen ist: „Das ist bedauerlich für alle, die gerne zum Markt gekommen sind. Es ist schade für die vielen Verbände und Organisationen, die sich hier präsentieren konnten und die Möglichkeit hatten, über ihr Angebot Geld für ihre eigene Projekte einzunehmen“, sagt Christoph Boelhauve von der Lebenshilfe, der den Markt seit 2004 sechsmal organisiert hatte. Auch das Unternehmen Manufactum, das den Markt im Advent unterstützte, habe das Aus bedauert, so Boelhauve weiter. Letztendlich habe die Lebenshilfe mit ihren haupt- und ehrenamtlichen Kräften den Markt aber nicht mehr stemmen können. „Von der Planung und Organisation bis zum Aufbau, der Durchführung des Marktes und dem Abbau haben sich zuletzt um die 150 Menschen um die Veranstaltung gekümmert. Das bekommen wir so in Zukunft nicht mehr hin. Wir haben das intern diskutiert und dann entschieden, den Markt nicht mehr zu organisieren“, sagt Boelhauve.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare