+
Dich gedrängt standen gestern Vormittag in der Innenstadt die Passanten: Sie sangen gemeinsam mit den Lebenshilfe-Singers, die anlässlich des 100-jährigen Bestehens der dm-Märkte in Deutschland in Aktion traten. Foto: Urbaniak

Lebenshilfe-Singers

Sangesfreude in der Fußgängerzone

Waltrop - Kein Durchkommen war am Mittwochvormittag vor dem dm-Drogeriemarkt in der Innenstadt. Aus einem sehr guten Grund: Die Lebenshilfe-Singers sangen anlässlich des 40-jährigen Bestehens der dm-Drogeriemärkte in Deutschland für den GV Waltrop.

Die dm-Filiale an der Hagelstraße hatte zu einer Singwette aufgerufen und sich an die Lebenshilfe-Singers gewandt. Wenn die, so die Abmachung, mehr als 100 Menschen dazu bewegen würden mitzusingen, dann erhalten sowohl der Chor als auch eine lokale Einrichtung – in diesem Fall der GV Waltrop – je 400 Euro.

Das schafften die Lebenshilfe-Singers spielend. Ob „Country Roads“ oder Beethovens Ode „An die Freude“ – wer nicht mitsingen mochte oder den Text nicht wusste, summte oder klatschte eben.

Gleichzeitig haben die Lebenshilfe-Singers auch etwas zu feiern: Die Gruppe besteht seit zehn Jahren. Jüngst beim Parkfest feierten die behinderten und nicht-behinderten Sängerinnen und Sänger das auch mit einem begeisternden Auftritt auf der großen Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare