+
Auch im Garten des Hegering-Vorsitzenden Alfons Westermann graben Maulwürfe.

Tier des Jahres

Mit diesen Mitteln halten Waltroper Maulwürfe aus ihren Gärten fern

  • schließen

Für viele Gartenbesitzer sind Maulwürfe ein Ärgernis. Hegering-Vize-Chef Alfons Westermann kennt die Tiere ganz genau und weiß, wie man sie zurückärgern kann.

Kaum jemand bekommt mal einen live zu Gesicht, denn sie graben sich unter der Erde ihre Gänge: die Maulwürfe. Der Maulwurf wurde jetzt von der Deutschen Wildtierstiftung zum "Tier des Jahres" ernannt. Sie sagten: Auch der Artenvielfalt unter der Erde kommt eine wichtige Aufgabe in der Natur zu. Im vergangenen Jahr war das "Reh", das Tier des Jahres.

Strafe für getöteten Maulwurf: Bußgeld bis zu 50.000 Euro

Ganz zum Ärger vieler Gartenbesitzer steht der Maulwurf unter Natur- beziehungsweise Artenschutz - und dass, obwohl er nicht gefährdet ist. Das kleine Säugetier ist nur zwölf bis 16 Zentimeter groß, berichtet der stellvertretende Hegeringleiter Alfons Westermann. Wer eins fängt, verletzt oder sogar tötet, seine Fortpflanzungs- oder Ruhestätte beschädigt oder zerstört, muss in Nordrhein-Westfalen mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro rechnen. Wer die Tiere verkauft oder mehrere getötet hat, kann sogar dafür ins Gefängnis gehen, heißt es im Bußgeldkatalog. 

Maulwurf von Rasen vertreiben

In Waltrops Innenstadt sei der Maulwurf selten anzutreffen, sagt Westermann. Auch auf landwirtschaftlichen Flächen macht er sich nicht zu schaffen. „Der Maulwurf lebt dort, wo der Boden in Ordnung ist.“ 

Auf den Rasenflächen von „Fertigrasen Stimberg“ sind Maulwürfe nicht zu finden. „Die kommen bei uns durch die ständige Bewegung gar nicht hoch. Wir sind immer auf den gleichen Feldern“, sagt Clemens Stimberg. Dort würde allein drei Mal die Woche der Rasen gemäht. Auch ein Rasenmäh-Roboter solle dagegen helfen. 

Vergrämung: Mit Geruch, Schallwellen, Wasser und Gitter gegen Maulwürfe

Wegen seiner gut ausgeprägten Sinnesorgane fühlt sich der Maulwurf durch Gerüche, Geräusche und Erschütterungen schnell gestört. Im Fachhandel gibt es geruchsintensive Vergrämungsmittel. Auch Buttersäure oder Buttermilch sollen das Tier vertreiben. Es kann auch ein Schallwellengerät zum Einsatz kommen. Die Maulwürfe könnten sich aber schnell an das Geräusch gewöhnen. Diese Mittel würden nur kurz helfen, weiß Alfons Westermann aus Erfahrung. Die Gänge zu fluten helfe auch nicht zuverlässig, weil Maulwürfe gute Schwimmer seien. Was hilft, ist ein Gitter in der Erde. Wühlmäuse könnten es aber durchbeißen. 

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Maulwürfen? Schreiben Sie uns an: wzredaktion@medienhaus-bauer.de

Waltroper Experten für Wildtiere

Gemeinsam mit Hegeringleiter Franz-Josef Stratmann kümmert sich Alfons Westermann als Jäger um die Wildtiere. Sie standen als Experten bereit, als ein weißer Hirsch durch Waltrop zog. Außerdem fordern sie immer wieder einen Wildausstieg am Kanal in Oberwiese. Dort verenden regelmäßig Tiere. Auch Schutzreflektoren gegen Wildunfälle haben sie realisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp 2020
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp 2020
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das sonst keiner gemerkt?
Vanessa Blumhagen brüstet sich mit Oben-ohne-Foto - Fan sieht darauf Pikantes
Vanessa Blumhagen brüstet sich mit Oben-ohne-Foto - Fan sieht darauf Pikantes

Kommentare