+
Den "Mein-Waltrop-Becher" gibt es am Samstag auf dem Marktplatz.

Liebe zur Heimat

Ein ganz schön heißes erstes Projekt vom Verein "Mein Waltrop e.V."

  • schließen

Samstag präsentieren die Vereinsmitglieder den "Mein-Waltrop-Becher" auf dem Marktplatz. Doch das ist längst nicht ihr einziges Projekt.

Eine heiße Idee hatte der Verein "Mein Waltrop e.V.". Eins der ersten Projekte ist nämlich ein Becher für Heißgetränke und zwar im exklusiven Design. Karin Baumbach hat Filz-Banderolen genäht mit "Mein-Waltrop-Label", damit sich die Waltroper an ihrem neuen Becher nicht die Finger verbrennen. Die Mitglieder finden: „Es sollte nur noch ‚Wertstoffe‘ und keine Abfälle mehr geben.“

Verkauf am Samstag auf dem Marktplatz

Am Samstag stehen die Vereinsmitglieder von 9 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz und verkaufen die Becher zu einem Preis von 3,99 Euro. Der Becher ist nach Angaben von Mein Waltrop e.V. nicht nur zu „100 Prozent ökologisch, bruchsicher und recycelbar“, sondern auch Geruchs- und geschmacksneutral, sondern auch spülmaschinenfest. 

Die Waltroper Zeitung sucht zum Tag des Kaffees am 1. Oktober eure Lieblings-Kaffe- oder Teetasse. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Equipment-Speicher anlegen

Vor rund einem Jahr gründete sich der „Verein der Vereine“. Auf eine der Kernfragen des Vereins: „Wo können sich Vereine zusammenschließen, um noch effizienter zu arbeiten?“ haben sie bereits einige Antworten gefunden. Künftig soll auf der Internetseite des Vereins ein Equipment-Speicher einzusehen sein. „Wenn zum Beispiel jemand einen Stand machen möchte und keine Bierzelt-Garnitur hat, kann er im Verzeichnis nachschauen, ob er die bei einem anderen Verein ausleihen kann. Dem fehlt vielleicht ein Waffeleisen, dass von dem Verein wieder ausgeliehen werden kann und so weiter“, erklärt Danny Högn. 

Waltroper Vereine können von Experten profitieren

Ebenfalls angedacht ist ein Experten-Speicher. „Es gibt immer Menschen, die in bestimmten Dingen besonders stark sind“, sagt der stellvertretende Vorsitzende Marcel Mittelbach. Zu den weiteren Gründungsmitgliedern des Vereins „Mein Waltrop e.V.“ gehören Finanzchef Colin Schüpphaus und die Beisitzer Mike Schüpphaus, Lukas Unruh, Vanessa Meiritz, Christian Beer und Felix Kremer.

Weitere Mitglieder gesucht

Der Verein "Mein Waltrop e.V." sucht noch Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag kostet 24 Euro im Jahr. Das Antragsformular und  (eine Mitgliedschaft kostet 24 Euro im Jahr), finden sich unter:  www.meinwaltrop-ev.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen

Kommentare