+
Den Erlös aus ihrem Weihnachtsmarkt hat die Nachbarschaft an der Taeglichsbeckstraße komplett gespendet – und dank Spendenpaten sogar noch aufstocken können.

Taeglichsbeckstraße

Diese Nachbarschaft zeigt außerordentliches Engagement - und hilft nicht nur Kindern

  • schließen

Viel mehr als erwartet ist beim Weihnachtsmarkt der Nachbarschaft an der Taeglichsbeckstraße zusammengekommen. Jetzt haben die eifrigen Waltroper den Erlös gespendet.

Stundenlang haben sie gewerkelt, gekocht und gebacken: Die eifrigen Nachbarn an der Taeglichsbeckstraße. Und dann haben sie all das Selbstgemachte auf einem liebevoll dekorierten Weihnachtsmarkt Ende Novemer in ihrem Innenhof verkauft. Ähnlich wie beim Reibekuchen-Fest im Herbst der Nachbarschaft an der Knappenstraße. 

Mehr als zufrieden mit dem Weihnachtsmarkt

Angelika Westhoff-Haschke freut sich: „Wir waren, wie sagt man neudeutsch so schön: richtig geflasht“, sagt die Waltroperin.

Spenden aufgestockt und verteilt

2.300 Euro haben die eifrigen Helfer dort eingenommen. Weitere 1000 Euro spendeten Antje und Hugo Heitfeld vom Waltroper Bauunternehmen, die den Weihnachtsmarkt selbst besucht hatten. Hugo Heitfeld ist dort aufgewachsen. Da lag es nahe, dass sie mit den Nachbarn die Projekte unterstützen. Je 1.100 Euro gehen an die Gruppe „zeit:raum“ aus dem Verein „Mein Waltrop e.V.“, an die Kinderschutz-Ambulanz und die Kinderstation 3D „Kleiner Eisbär“ an derKinderklinik in Datteln

Dank an die Besucher

„Wir bedanken uns bei allen Besuchern, dass sie unseren Weihnachtsmarkt so gut angenommen haben. Der Markt hat seinen Zweck erfüllt: Die Nachbarn haben zusammengesessen und sich kennengelernt“, sagt Angelika Westhoff-Haschke stellvertretend für die Nachbarschaft. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt

Kommentare