+
Waltrop ist kreisweit unter den Städten mit den höchsten Einkommen.

Statistk

Waltrop: Wir verdienen mehr als viele andere, fallen aber trotzdem zurück

  • schließen

Es scheint kurios: Das Durchschnitts-Einkommen der steuerpflichtigen Waltroper  ist  gestiegen -  aber in der Reihenfolge der NRW-Städte steht Waltrop jetzt schlechter da.   

Der Grund: In anderen Städten ist schlicht das Durchschnitts-Einkommen noch stärker gestiegen. Das geht aus den Daten der Landes-Statistikbehörde IT.NRW hervor. Waltrop ist demnach mit einem Durchschnittseinkommen von 37.494 Euro die Stadt mit der dritthöchsten Summe im Kreis nach Haltern und Dorsten.

Waltrop auf Platz 235

Insgesamt kommt Waltrop im Landes-Vergleich auf den 235. Platz aller Kommunen. Es handelt sich um Daten für 2015. Im Ranking für 2014 war Waltrop noch 198. Das höchste Durchschnitts-Einkommen hat Meerbusch. Oer-Erkenschwick ist nicht nur Schlusslicht beim Einkommens-Vergleich im Kreis, sondern steht auch NRW-weit fast am Ende.

Viel Geld aus Waltrop landet in Dortmund

In Waltrop ist auch die Arbeitslosenquote gering. Was das Einkommen angeht, gehört aber auch zur Wahrheit: Viel Geld geben die Waltroper nicht in Waltrop aus, sondern wegen der hohen Zahl der Arbeits-Auspendler in den Nachbarkommunen, besonders in Dortmund. Die hohe Zahl der Pendler hat noch weitere Folgen, zum Beispiel für die Feuerwehr.  

Auch Waltrop wurde in der Statistik genauer untersucht: So viel Einkommen haben die Menschen in Oer-Erkenschwick im Durchschnitt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare