Auch in diesem Jahr wird das Räppeln in Waltrop zu vernehmen sein.
+
Auch in diesem Jahr wird das Räppeln in Waltrop zu vernehmen sein.

Alter Brauch

Räppel-Tradition wird in Waltrop hochgehalten - wie der Osterbrauch den Coronaregeln angepasst wird

  • Regine Klein
    vonRegine Klein
    schließen

Jahrhundertealt ist die Tradition des Räppelns in Waltrop. Und daran soll auch die Corona-Pandemie nichts ändern. 

Die Aktiven aus der katholischen Gemeinde St. Peter haben schon im vergangenen Jahr Erfahrungen gesammelt hat, wie man das Räppeln mit der geltenden Schutzverordnung unter einen Hut bekommt – auch wenn sie vergangenes Jahr auch gehofft hatten, dass Ostern 2021 alles wieder wie gewohnt laufen kann. Räppeln und Corona, das heißt leider auch, dass die Treffen im Vorfeld, bei denen die jungen Leute das Bedienen der Räppel übten, wegfallen, denn Zusammenkünfte von vielen Menschen sind ja zurzeit zu vermeiden. Neue Leute zu akquirieren fürs Räppeln in Waltrop ist daher nicht so einfach in diesem Jahr. An Karfreitag und -samstag ziehen die Räppler wie gehabt um die Häuser, jeweils um 6, 12 und 18 Uhr. Die Kirchenglocken schweigen in der Zeit von Gründonnerstag bis zur Osternacht. Gemäß dem alten Brauch, stattdessen die Gläubigen mit den Holz-Instrumenten zum Gebet zu rufen, laufen auch heute noch die Jugendlichen durch die Straßen der Gemeinde.

Räppeln in Waltrop nur in Kleinst-Gruppen

Aber eben auch dies in diesem Jahr nicht, wie sonst, in großen Gruppen, sondern zu zweit oder in Familienverbünden – so ist der Plan. Es wird auch nicht an den Türen geklingelt. Wer spenden möchte, wirft sein Scherflein entweder in den Briefkasten des Pfarrbüros im Bissenkamp oder man überweist – auf das Konto der Kirchengemeinde St. Peter, IBAN: DE 03 4265 0150 0030 013254, Sparkasse Vest, Betreff: Räppeln 2021. Auch über den Online-Bezahldienst Paypal kann man seine Spende übermitteln – an kathrin.porsch@web.de. Im vergangenen Jahr waren auf die Weise 6700 Euro zusammengekommen. Das war zwar weniger als in Nicht-Corona-Jahren, aber dafür, dass das Spenden etwas komplizierter war als sonst, waren die Räppler aus Waltrop zufrieden; mehr noch: überaus überrascht.

  • Wer aber mit dabei sein will und vorher lieber noch etwas üben möchte, der meldet sich bei Kathrin Porsch: telefonisch unter 015237288634 oder per E-Mail an: kathrin.porsch@web.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Erst Diesel im Boden, dann Telefonleitung durchtrennt: Jetzt geht‘s an die Entstörung
Erst Diesel im Boden, dann Telefonleitung durchtrennt: Jetzt geht‘s an die Entstörung
Erst Diesel im Boden, dann Telefonleitung durchtrennt: Jetzt geht‘s an die Entstörung
Großes Hickhack um Schulöffnung: Was gilt denn nun ab Montag in Waltrop?
Großes Hickhack um Schulöffnung: Was gilt denn nun ab Montag in Waltrop?
Großes Hickhack um Schulöffnung: Was gilt denn nun ab Montag in Waltrop?
Coronavirus in Waltrop: Gesamtzahl der Infektionen steigt um acht Fälle
Coronavirus in Waltrop: Gesamtzahl der Infektionen steigt um acht Fälle
Coronavirus in Waltrop: Gesamtzahl der Infektionen steigt um acht Fälle
„Felling“-Sanierung: Jetzt steht der Starttermin fest
„Felling“-Sanierung: Jetzt steht der Starttermin fest
„Felling“-Sanierung: Jetzt steht der Starttermin fest
Frank Buxel ist neuer Siedler-Chef
Frank Buxel ist neuer Siedler-Chef
Frank Buxel ist neuer Siedler-Chef

Kommentare