Bürgermeisterin Moenikes
+
Bürgermeisterin Nicole Moenikes.

Sie hielt sich lange bedeckt

Ratsmandat annehmen oder nicht? Nicole Moenikes hat sich entschieden

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen

Nicole Moenikes (CDU) wollte lange nichts dazu sagen, ob sie ihr Ratsmandat annimmt. Jetzt hat sie sich geäußert.

Die Bürgermeisterin, die ihr Amt an Marcel Mittelbach (SPD) abtreten muss, hat sich so entschieden, wie die meisten Beobachter erwartet haben: Sie wird ihr Ratsmandat, das sie im Bezirk Galenschule errungen hatte, nicht antreten. Darüber informierte Moenikes gestern unsere Redaktion. Zuvor hatte sie sich zu dem Thema bedeckt gehalten. Bis zum 26. Oktober läuft die Frist, in der die gewählten Ratsvertreter gegebenenfalls im Mandat gegenüber Wahlleiter Wolfgang Brautmeier ablehnen können.

Moenikes: „Politische Hygiene“

Moenikes sagte, sie habe ihre Entscheidung wegen der „politischen Hygiene“ getroffen. Sie wolle, dass die neue CDU-Fraktion „unbelastet“ arbeiten könne. Die Fraktion ist laut Moenikes ebenso von ihrer Entscheidung informiert wie Wolfgang Brautmeier. Gestern Nachmittag wollte sie dies auch in der sogenannten interfraktionellen Runde kundtun, einer informellem Besprechungsrunde der Fraktionsverantwortlichen zur Vorbereitung der Sitzungen.

Ruschmeyer rückt nach in Waltroper Rat

Für Moenikes rückt Mirko Ruschmeyer in den Rat nach. Er werde das Mandat annehmen, sagte der Stadtmarketing-Chef, der bisher schon sachkundiger Bürger war, unserer Zeitung. Er freue sich auf die Aufgabe und hoffe, sich in dieser Rolle noch besser für die Belange der Innenstadt starkmachen zu können.

Im Ruhrparlament will sie mitarbeiten

Moenikes will allerdings ihren Sitz im Ruhrparlament wahrnehmen. Sie biete an, als Schnittstelle zum Waltroper Rathaus zu fungieren, wenn es um regionalplanerische Fragen mit Auswirkungen auf Waltrop geht. Diese werden diesem Gremium verhandelt und entschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Panzerblitzer Paul jetzt auch in Waltrop gesichtet
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Dachstuhlbrand gemeldet - Feuerwehr rückt aus Richtung Elmenhorst
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: 378 nachgewiesene Corona-Infektionen in unserer Stadt
NRW-Tour: 1100 begeisterte Radler in Waltrop
NRW-Tour: 1100 begeisterte Radler in Waltrop
NRW-Tour: 1100 begeisterte Radler in Waltrop

Kommentare