Die Sirenenstandorte in Waltrop.
+
Die Sirenenstandorte in Waltrop.

Manuelle Überprüfung - Jetzt mit Update

Sirenen heulen an sechs Standorten - so verlief der Probealarm in Waltrop

  • Uwe Wallkötter
    vonUwe Wallkötter
    schließen
  • Tamina Forytta
    Tamina Forytta
    schließen

Am 11. März ist wieder landesweite Sirenenprobe. Sechs Alarmgeber sind auf Waltroper Stadtgebiet installiert.

Update, 11. März, 11.40 Uhr: Der bundesweite Probealarm ist gelaufen. Doch waren alle sechs Sirenen im Stadtgebiet zu hören? Der stellvertretende Waltroper Feuerwehr-Chef Andreas Pust sagt, er selbst habe zwei Sirenen beim Probealarm hören können. Ob alle Sirenen funktioniert hätten, könne er nicht sagen - da sei man auf Rückmeldungen aus der Bürgerschaft angewiesen. „Klar ist aber, dass es auch immer schwarze Flecken gibt. Wenn irgendwo in einer Bauernschaft der Wind ungünstig steht, kann es schonmal sein, dass man nichts hört, auch wenn alles funktioniert.“ Oder man hört am Stadtrand die Waltroper Sirenen nicht, wohl aber zum Beispiel die aus Datteln. Eine erste Rückmeldung aus der Bevölkerung gab es bereits, eine Bürgerin von der „Heide“ meldete, die Sirene sei gut zu hören gewese.

Update, 11. März, 08.53 Uhr: Wenn heute um 11 Uhr die Sirenen schrillen, muss niemand aufschrecken: Es handelt sich nämlich um eine landesweite Sirenenprobe. Sinn der Sache ist es zum einen zu testen, ob alle Geräte – in Waltrop gibt es sechs Sirenen-Standorte – gut funktionieren, und zum anderen die Bevölkerung mit den Signaltönen vertraut zu machen. Aber ist die Sirene überall zu hören? Hat die Warn-App Nina, die heute ebenfalls den Probealarm melden soll, funktioniert? Wir wollen gern berichten und freuen uns über Rückmeldungen von Ihnen. Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Eindrücken vom Probealarm – an die Adresse wzredaktion@medienhaus-bauer.de.

Am Donnerstag, 11. März, wird es auch in Waltrop um 11 Uhr wieder laut. Im Kreis Recklinghausen und in ganz NRW werden zu diesem Zeitpunkt die Sirenen heulen. Dabei handelt es sich um einen Probealarm, der die Bedeutung der Sirenensignale in der Öffentlichkeit bekannter machen soll. Der Probealarm wird auch über die Warn-App NINA angekündigt.

Alle Waltroper Sirenen heulten ordnungsgemäß

Dass in Waltrop die Sirenen an allen sechs Standorten in Takt sind, davon ist auszugehen – zumindest, wenn man sich am letzten Probealarm orientiert, der bundesweit im September 2020 stattfand. Damals heulten alle Waltroper Sirenen ordnungsgemäß auf – lediglich im Osten der Stadt, im Bereich Brambauerstraße, waren die Signaltöne etwas leise zu hören. Sollen die Feuerwehrleute ausrücken, so schrillen in bestimmten Fällen die Sirenen, aber auch über Handy und Funkmelder werden die Einsatzkräfte benachrichtigt. Die Sirenen haben zwar einen gewissen Radius, in dem sie zu hören sind. Der Alarm ist allerdings nicht bis in den letzten Winkel der Stadt zu hören – etwa bis tief in die Bauerschaften Elmenhorst oder Oberwiese.

Messsysteme gibt es in Waltrop nicht

Übrigens hatte es ursprünglich auch im vergangenen Jahr im März einen Probealarm in Waltrop geben sollen. Den sagte das Innenministerium des Landes aber kurzerhand ab. Damals war die Corona-Pandemie gerade ausgebrochen, und angesichts der Sorge der Bevölkerung vor einer Verbreitung des Coronavirus wollte man durch einen Probealarm nicht noch weitere Verunsicherung schüren. Grundsätzlich soll aber nach dem Warnerlass NRW jeden ersten Donnerstag im März und September landesweit Probealarm ausgelöst werden. Ob die Sirenen so tönen wie sie sollen, wird morgen in Waltrop „manuell“ überprüft – indem die Feuerwehr hinhört. Besondere Messsysteme gebe es nicht, sagt der stellvertretende Feuerwehr-Leiter Andreas Pust.

Diese Klangfolgen ertönen

1 Minute Dauerton (bedeutet: „Entwarnung“)

1 Minute auf- und abschwellender Heulton (bedeutet: „Warnung! Radio einschalten und auf Durchsagen achten“)

1 Minute Dauerton

Der Probealarm dient der technischen Überprüfung. Er soll auch dazu beitragen, dass die Bürger die Sirenen wahrnimmt und sich damit vertraut machen.

Anders als die früher üblichen Sirenen in Pilz-Form, die den Heulton mechanisch erzeugten, sind die modernen Sirenen starke trichterförmige Lautsprecher. Sie haben eine Reichweite von 500 bis 800 Metern.

Hier können Sie sich die Töne anhören.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Waltrop: Insgesamt sind jetzt 1176 Infektionen gemeldet
Coronavirus in Waltrop: Insgesamt sind jetzt 1176 Infektionen gemeldet
Coronavirus in Waltrop: Insgesamt sind jetzt 1176 Infektionen gemeldet
Musikalische Erinnerung an „Brokken“:  Inzwischen gibt es Video Nummer vier
Musikalische Erinnerung an „Brokken“: Inzwischen gibt es Video Nummer vier
Musikalische Erinnerung an „Brokken“: Inzwischen gibt es Video Nummer vier
2000 Euro Schaden verursacht - und weitergefahren
2000 Euro Schaden verursacht - und weitergefahren
2000 Euro Schaden verursacht - und weitergefahren
Frühstück gibt es für Tunahan Turna derzeit nur bis kurz nach fünf
Frühstück gibt es für Tunahan Turna derzeit nur bis kurz nach fünf
Frühstück gibt es für Tunahan Turna derzeit nur bis kurz nach fünf
Wird es beim Rewe-Markt an der Leveringhäuser Straße eine Parkraumbewirtschaftung geben?
Wird es beim Rewe-Markt an der Leveringhäuser Straße eine Parkraumbewirtschaftung geben?
Wird es beim Rewe-Markt an der Leveringhäuser Straße eine Parkraumbewirtschaftung geben?

Kommentare