+
Der Briefkasten an der Sydowstraße: Ein Leser fand beim Einwerfen einen Brief wieder, den er zwei Tage zuvor eingeworfen hat.

Sydowstraße

Wieder Briefkasten nicht geleert?

  • schließen

Waltrop - Verärgert war unser Leser Mirko Stockhaus, als er am Samstag einen Brief an der Sydowstraße einwerfen wollte. Am Donnerstag hatte er nämlich bereits einen dicken Brief eingeworfen, der ihm am Samstag wieder entgegenkam. "Der Briefkasten wurde wohl schon lange nicht mehr geleert“, mutmaßt Stockhaus.

Post-Sprecherin Britta Töllner erklärt, der Briefkasten sei ordnungsgemäß geleert worden. „Den Barcode, der im Inneren der Kästen liegt, wurde an allen drei Tagen gescannt“, berichtet sie. Dafür müsse der Kasten geöffnet werden und die Briefe fielen automatisch heraus. Es käme allerdings schon mal vor, dass sich Briefe verhaken würden. Sie berichtete, dass sich noch einmal ein Fahrer auf den Weg machen würde, um dies zu prüfen.

Post schwer erreichbar

Zudem berichtet Mirko Stockhaus: „Die Post ist natürlich nicht mehr erreichbar, eine Beschwerde auf der Homepage gar nicht möglich oder die Stelle nur schwer zu finden.“ Britta Töllner rät trotzdem, sich direkt bei der Post, in der Filiale, telefonisch oder online zu beschweren, weil die Betroffenen so von der Post eine direkte Rückmeldung erhalten würden.

Beschwerdestelle der Verbraucherzentrale

Aber es gibt eine Alternative: Die Verbraucherzentrale sammelt ebenfalls Beschwerden. Diese wertet sie aus, um gezielte Verbesserungen für Verbraucher einzufordern, heißt es auf der Homepage. Die Verbraucherzentrale leitet ausgewählte Beschwerden an den entsprechenden Briefdienstleister weiter und bittet um eine Stellungnahme. Die Adresse: www.post-aerger.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future in Marl: Damit hat niemand gerechnet
Fridays for Future in Marl: Damit hat niemand gerechnet

Kommentare