+
Bereitwillig brachten diese Frauen ihre "Brücken-Geschichte" zu Papier.

Termin beim WSA

Übergabe der "Leidensgeschichten" verzögert sich

  • schließen

Waltrop - Vor einigen Wochen hatten Jörg „Brokken“ Buxel und Detlef Pourie, bekannt als „Didi“, zum „Brückentag“ geladen. Sie sammelten Geschichten von Bürgern, die in der einen oder anderen Weise unter der Sperrung der Hebewerksbrücke zu leiden haben. Doch die Übergabe dieser Geschichten verzögert sich.

Eigentlich war geplant, die verschriftlichten Geschichten am Donnerstag an Vertreter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) zu übergeben. Das muss nun allerdings verschoben werden, wie Jörg Buxel mitteilt. Er ist nämlich zurzeit krank. Weil bald aber der WSA-Ansprechpartner Urlaub hat, wird die Übergabe sich um voraussichtlich mindestens drei Wochen verzögern.

"Unendliche Geschichte"

Beim „Brückentag“ hatte so mancher die Möglichkeit genutzt, aufzuschreiben, inwiefern die unendliche Geschichte der gesperrten Brücke ihn beeinträchtigt. Unter anderem ging es um die Filiale einer Bäckerei auf Dattelner Gebiet, deren Eröffnung mehrfach verschoben wurde, in der Hoffnung, die Brücke sei dann wieder frei. Nun ist die Filiale geöffnet, aber es fehlen Kunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

SV Herta kommt mit blauem Auge davon, blutiger Streit in Recklinghausen, Polizeieinsatz in Marl
SV Herta kommt mit blauem Auge davon, blutiger Streit in Recklinghausen, Polizeieinsatz in Marl
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen

Kommentare