Pumpen anwerfen, hieß es bei dem Einsatz auf einem Gehöft in Oberlippe, wo die Waltroper Feuerwehr gegen eindringende Wassermassen vorging.
+
Pumpen anwerfen, hieß es bei dem Einsatz auf einem Gehöft in Oberlippe, wo die Waltroper Feuerwehr gegen eindringende Wassermassen vorging.

Astbrüche und Wassermassen

Unwetter in Waltrop: Das Gewitter kam selbst für die Feuerwehr überraschend

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Das Unwetter, das am Sonntagabend über den Kreis Recklinghausen zog, hat in Waltrop erhebliche Sachschäden angerichtet. Die Feuerwehr war quasi nonstop unterwegs.

  • Am Sonntagabend zog ein Unwetter über den Kreis Recklinghausen her.
  • Der Deutsche Wetterdienst warnte mit der höchsten Warnstufe. 
  • Die Feuerwehr in Waltrop hatte zahlreiche Einsätze; entstanden ist aber ersten Erkenntnissen zufolge nur Sachschaden - wenn auch erheblicher.

Update Montag, 10.8., 14 Uhr: Am Tag danach ist Zeit, um Bilanz zu ziehen nach dem kurzen, aber heftigen Unwetter über unserer Stadt. Für sie selbst sei das Gewitter auch relativ überraschend gekommen, sagte am Montag Andreas Pust, der stellvertretende Feuerwehr-Chef. Vor allem die Wassermassen, aber auch herabstürzende Äste hätten sie diesmal in Atem gehalten. Das Unwetter richtete punktuell viel Schaden an - auch in der Nachbarstadt Datteln beispielsweise. Andere Städte im Kreis RE blieben indes weitgehend verschont. 

Update 21.33 Uhr: An manchen Stellen im Stadtgebiet stand das Wasser zeitweilig knietief - die Kanalisation schaffte die Regenmengen nicht sofort. Zumal die Abflüsse in den Straßen vielerorts mit Laub verstopft waren, das der Wind von den Bäumen geholt hatte. In Absprache mit dem Ver- und Entsorgungsbetrieb öffnete die Feuerwehr an mehreren Stellen - etwa an der Bahnhofstraße oder am Nordring - zeitweilig die Gullydeckel, um einen schnelleren Abfluss zu ermöglichen.

Update 21.20 Uhr: Mehr Fotos von den Sturm- und Wasserschäden haben wir in einer Bilder-Galerie zusammengetragen.

Update 20.15 Uhr: Die Feuerwehr ist in Waltrop noch immer ununterbrochen im Einsatz. Meldungen von Astbrüchen häufen sich, die Kanalisation schluckt vielerorts die Wassermengen nicht mehr. In Oberlippe lief Wasser in ein Wohnhaus und in einen Rinderstall. An der Hochstraße nahe dem Krankenhaus hing ein dicker Ast auf "Halbmast" und drohte, auf die Straße zu stürzen.

Derweil ist auch der Ver- und Entsorgungsbetrieb im Einsatz und unterstützt die Einsatzkräfte der Feuerwehr.  

Das hatten wir zuerst berichtet: Auch in Waltrop ist das Unwetter angekommen, das am Sonntagabend (9.8.) über den Kreis Recklinghausen herzieht. So warnte unter anderem der Deutsche Wetterdienst vor einem "extremen Unwetter" mit der höchsten Warnstufe.

Unwetter: Feuerwehr rückt zu mehreren Einsätzen in Waltrop aus

Die Feuerwehr, die ohnehin an diesem Wochenende schon gut zu tun hatte, musste bereits mehrmals in Waltrop ausrücken. So stürzte am Stutenteich ein Ast auf ein Auto und zertrümmerte die Windschutzscheibe

Die Windschutzscheibe eines Autos wurde in Waltrop von einem Ast zertrümmert.

An der Ecke Riphausstraße/Dortmunder Straße löste sich dagegen eine Lüftungsanlage eines Gebäudes. Hier musste die Feuerwehr die Anlage erneut befestigen. Der Eigentümer wurde verständigt, denn im Dach klaffte nun ein Loch.

Auch Datteln ist ein Unwetter-Schwerpunkt

Die Feuerwehr ist insbesondere im östlichen Kreis Recklinghausen gefordert: Mehrere Einsätze laufen zurzeit in Datteln und Waltrop. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
RVR-Verbandsversammlung stimmt für den „Dicken Dören“
RVR-Verbandsversammlung stimmt für den „Dicken Dören“
RVR-Verbandsversammlung stimmt für den „Dicken Dören“
Im Kampf um den Chefsessel im Rathaus: Nicole Moenikes (CDU) und Marcel Mittelbach (SPD)
Im Kampf um den Chefsessel im Rathaus: Nicole Moenikes (CDU) und Marcel Mittelbach (SPD)
Im Kampf um den Chefsessel im Rathaus: Nicole Moenikes (CDU) und Marcel Mittelbach (SPD)
Marcel Mittelbach geht nach Castrop-Rauxel
Marcel Mittelbach geht nach Castrop-Rauxel
Marcel Mittelbach geht nach Castrop-Rauxel
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr

Kommentare