+
Zwei Autos stießen an der Kreuzung "Im Knäppen", "Brambauerstraße" zusammen.

Update 

Unfall an der Kreuzung "Im Knäppen"/ Brambauerstraße: Jetzt gibt es Details

  • schließen
  • Anna Lisa Oehlmann
    Anna Lisa Oehlmann
    schließen

Am Montag  hat es an der Kreuzung Brambauerstraße/"Im Knäppen" wieder gekracht. Die Polizei nennt jetzt Details zum Unfallhergang. 

Der  78-jährige, der gegen 15.20 Uhr von der Straße "Im Knäppen" nach links in die Brambauerstraße abbog, stammt aus Dortmund. Er stieß  laut Polizei mit einer 38-jährigen Autofahrerin aus Lünen zusammen, die auf die Brambauer Straße unterwegs war. Dabei wurde die 38-Jährige leicht verletzt. Es entstand 7.000 Euro Sachschaden.

Das hatten wir zunächt berichtet:

Immer wieder kommt es an der Kreuzung der Straßen "Im Knäppen" und "Brambauerstraße" zu Unfällen. So auch am Montag (19.August). Da ein Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt missachtete, stießen die Fahrzeuge gegen 15.30 Uhr zusammen. 

Frau leicht verletzt

Eine Frau wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Alle anderen Insassen haben laut Polizeiangaben Glück gehabt. Beide Autos wurden erheblich beschädigt, die Airbags haben ausgelöst. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Beamte aus Lünen nehmen Unfall auf

Eigentlich wären die Einsatzkräfte aus Waltrop für die Unfallaufnahme zuständig gewesen. Da die Lünener Kollegen jedoch zufällig vorbei genommen sind, haben sie den Unfall aufgenommen. 

Auch für Radfahrer sind einige Kreuzungen gefährlich. Was der Landesbetrieb Straßen.NRW dagegen in Waltrop tun will. 

Erst vor Kurzem kam es an der Kreuzung Leveringhäuser Straße/Viktorstraße zu einem Unfall

Ohne jegliche Sicherung hat ein Mann in Herne zwei kleine Mädchen im Laderaum seines Transporters mitgenommen. Er wurde zudem mit einem Haftbefehl von der Polizei gesucht.

In Oer-Erkenschwick ist auf dem Rathausplatz ein Motorradfahrer bei einem Unfall verletzt worden

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung

Kommentare