+
Zwei Autos stießen an der Kreuzung "Im Knäppen", "Brambauerstraße" zusammen.

Update 

Unfall an der Kreuzung "Im Knäppen"/ Brambauerstraße: Jetzt gibt es Details

  • schließen
  • Anna Lisa Oehlmann
    Anna Lisa Oehlmann
    schließen

Am Montag  hat es an der Kreuzung Brambauerstraße/"Im Knäppen" wieder gekracht. Die Polizei nennt jetzt Details zum Unfallhergang. 

Update:

Der  78-jährige, der gegen 15.20 Uhr von der Straße "Im Knäppen" nach links in die Brambauerstraße abbog, stammt aus Dortmund. Er stieß  laut Polizei mit einer 38-jährigen Autofahrerin aus Lünen zusammen, die auf die Brambauer Straße unterwegs war. Dabei wurde die 38-Jährige leicht verletzt. Es entstand 7.000 Euro Sachschaden.

Das hatten wir zunächt berichtet:

Immer wieder kommt es an der Kreuzung der Straßen "Im Knäppen" und "Brambauerstraße" zu Unfällen. So auch am Montag (19.August). Da ein Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt missachtete, stießen die Fahrzeuge gegen 15.30 Uhr zusammen. 

Frau leicht verletzt

Eine Frau wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Alle anderen Insassen haben laut Polizeiangaben Glück gehabt. Beide Autos wurden erheblich beschädigt, die Airbags haben ausgelöst. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Beamte aus Lünen nehmen Unfall auf

Eigentlich wären die Einsatzkräfte aus Waltrop für die Unfallaufnahme zuständig gewesen. Da die Lünener Kollegen jedoch zufällig vorbei genommen sind, haben sie den Unfall aufgenommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod

Kommentare