+
In Waltrop baute eine Frau einen Unfall unter Alkohol-Einfluss.

Polizeibericht

61-jährige Waltroperin betrunken am Steuer -  so hoch ist der Sachschaden

  • schließen

Sie hatte getrunken und setzte sich ans Steuer. Das hätte die 61-jährige Waltroperin besser nicht getan.

Am Dienstag gegen 17.40 Uhr fuhr die 61-jährige Autofahrerin laut Polizei auf der Bahnhofstraße und kam hier aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dadurch fuhr sie zunächst gegen ein Verkehrszeichen und dann gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. "Da sich bei ihr Hinweise ergaben, dass sie Alkohol getrunken hatte, wurde sie zur Wache gebracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde", schreibt die Polizei. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden ist erheblich: 11.000 Euro.

Sieben Fälle in Waltrop im Jahr 2018

Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss gab es in Waltrop zwar 2018 weniger als in den Vorjahren, aber es waren immerhin noch sieben. Das geht aus  der Verkehrsunfall-Statistik hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Widersprüchliche Umfragen für die neue SPD - AKK rechnet mit Walter-Borjans ab
Widersprüchliche Umfragen für die neue SPD - AKK rechnet mit Walter-Borjans ab

Kommentare