+
Pfarrer Ulrich Lammers selbst hatte die letzten Worte in dem Gottesdienst in der Waltroper Dreifaltigkeitskirche, in dessen Rahmen er entpflichtet wurde. 

Evangelische Kirchengemeinde Waltrop

Pfarrer Lammers verabschiedet: Von Salzstangen, Texel und dem Loslassen

  • schließen

300 Leute waren in die Waltroper Dreifaltigkeitskirche gekommen, wo Pfarrer Ulrich Lammers verabschiedet wurde. Warum das Ganze emotional und lustig zugleich war?

  • Pfarrer Lammers wurde von Superintendentin Katrin Göckenjan-Wessel entpflichtet
  • Gute Wünsche kamen auch von der katholischen Pfarrei St. Peter
  • Viel Musik prägte den Gottesdienst, der zugleich Neujahrsempfang war

28 Jahre hat Ulrich Lammers als Pfarrer in Waltrop gewirkt. Klar, dass so jemand nicht einfach „Tschüss!“ sagt und verschwindet. 300 Leute in der Dreifaltigkeitskirche, viel Musik für den Lammers, der selbst Chorsänger ist, eine feierliche Entpflichtungs-Zeremonie durch die Superintendentin Katrin Göckenjan-Wessel und viele herzliche Worte von Rednern, die komplett ohne Floskeln auskamen – so lief Lammers’ Abschied von seiner Gemeinde am Sonntag (19. Januar). 

Das war der Abschied von Pfarrer Lammers - Bildergalerie

Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop.
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop. © 
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop.
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop. © 
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop.
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop. © 
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop.
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop. © 
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop.
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop. © 
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop.
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop. © 
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop.
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop. © 
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop.
Das war der Abschied von Pfarrer Lammers in Waltrop. © 

Viele Schmunzler und stehende Ovationen 

Ulrich Lammers (61) hatte selbst die letzten Worte im Abschieds-Gottesdienst – und erntete erst viele Schmunzler, dann stehende Ovationen. Lammers dankte seiner Frau, die sich „auf mich und meinen Beruf eingelassen hat“, und seinen Kindern. Die hätten sich phasenweise mehr „von den Salzstangen der Frauenhilfe ernährt“ als von irgendetwas sonst, so Lammers augenzwinkernd, aber eben auch immer soziales Leben und Empfinden mitgelebt. 

Letzte Monate waren anders als geplant

Die letzten Monate – Lammers’ Gesundheit machte ihm zu schaffen – „waren anders als geplant“, aber er habe viele gute Jahre gehabt, sagte er. Eine ganze Menge dieser Jahre hat Dieter Krumminga, Diakon der katholischen Pfarrei St. Peter, mit erlebt. Er sei ein wenig neidisch, gestand Krumminga ein, „denn du kannst jetzt unsere gemeinsame Lieblingsinsel Texel besuchen, wann du willst, während ich erst in den Dienstplan gucken muss“. 

Pfarrerin Dumpelnik und Pfarrer Möllenhoff in Waltrop

Superintendentin Katrin Göckenjan-Wessel bat, Lammers nun ein wenig Abstand zu gönnen. Der Übergang zum Ruhestand und das Loslassen seien nicht einfach, und im Kirchenkreis halte man das so: „Ein Jahr nach dem Eintritt in den Ruhestand wird nichts gemacht!“ Zumal mit Pfarrer Holger Möllenhoff und Pfarrerin Sabine Dumpelnik ja noch zwei gute Ansprechpartner vor Ort sind - plus das übrige Team der Gemeinde. Sabine Dumpelnik hatte durch den Gottesdienst geführt, der unter dem Motto „Singet dem Herrn ein neues Lied“ stand und von jeder Menge Musik von Kirchen-, Gospel- und Kinderchor durchzogen war. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - erste Produktionen nach Vorverkaufsstart ausverkauft
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - erste Produktionen nach Vorverkaufsstart ausverkauft
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Warum der Valentinstag für die Feuerwehr Marl ausgerechnet in der Blumenstraße endet
Warum der Valentinstag für die Feuerwehr Marl ausgerechnet in der Blumenstraße endet

Kommentare