+
Sophia Benthaus vom Theodor-Heuss-Gymnasium in Waltrop bereitet sich daheim aufs Abitur vor - so ist das in Corona-Zeiten eben.

Prüfungs-Vorbereitung

Auch die Abiturienten grüßen aus dem Homeoffice - und sitzen auf dem Ergometer

  • schließen

Abitur in Corona-Zeiten: Das bringt ungewöhnliche Lernsituationen mit, macht Pläne zunichte - und lässt die Waltroper Gymnasiasten trotzdem gelassen bleiben. 

  • Das Abitur findet im Jahr 2020 unter ungewöhnlichen Umständen statt - aber es wird stattfinden
  • Zwei Schülerinnen und ein Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums erzählen, wie sie sich vorbereiten
  • Die ausgefallene Mottowoche, Stufenparty und geplante Urlaubsreisen müssen sie hinnehme

In dieser Woche hätten landauf, landab die Abiturienten

Mottowoche

gefeiert - ihre letzte Schulwoche, gekrönt von der Ausgabe der Zulassungen fürs Abitur. Daraus wird nun, in Corona-Zeiten nichts. Stattdessen gilt: Lernen im Homeoffice. Die Waltroperin Sophia Benthaus (17) vom Theodor-Heuss-Gymnasium "lernt" immer wieder auch auf dem Ergometer: Sie hat Sport-Leistungskurs (LK) gewählt, muss sich fit halten.

Luis Zilm lernt für die Abi-Prüfungen im Geschichts-Leistungskurs.

Luis Zilm (18) ist derzeit damit beschäftigt, für seinen Geschichts-LK zu lernen, eigene Zusammenfassungen über den Lernstoff zu schreiben. Die Mathe-Lehrerin macht Fern-Beratung: „Wir rechnen, scannen das ein, mailen es ihr, und sie gibt uns dann Rückmeldungen“, schildert Luis Zilm. Das funktioniere gut. 

Waltroper sind weit weg von Stress und Unruhe 

Lisa Habib ist ebenfalls weit entfernt von Stress und Unruhe: In ihren LK-Fächern seien sie, bevor die Schulen plötzlich geschlossen blieben, bereits in der Wiederholungsphase gewesen. Sich selbst etwas Neues erarbeiten müsse sie also nun nicht. Allerdings: Ihr 18. Geburtstag vor einigen Tagen, der litt unter den Corona-Einschränkungen. Glückwünsche über die sozialen Medien statt persönlicher Umarmungen, eine große Party, die zwar später geplant war, aber jetzt auch ins Wasser zu fallen droht.

Auch THG-Schülerin Lisa Habib hat sich mit der ungewöhnlichen Lern-Situation arrangiert.

Überhaupt fallen Pläne ins Wasser - Pläne von Feten, Fahrten und Festivals. Und: Für einige in der Stufe sei die Zeit nach dem Abi auch noch unklar. Luis Zilm weiß, dass diverse Bewerbungsgespräche, Einstellungstests und Aufnahmeverfahren nicht stattfinden konnten. ER selbst hat Glück; er hat bereits im Januar einen Platz für ein Duales Studium bei der Stadt Dortmund in trockene Tücher gebracht. 

Kohle für Kleider: Die Abiturienten bemühten sich mit einer ungewöhnlichen Aktion um Geld für ihre Abiball-Kleider

Unterricht in Corona-Zeiten: Eine Waltroper Familie berichtet 

Abitur 2020Planungssicherheit für Schülerinnen und Schüler

Rückkehr: Der erste Schultag ist weit entfernt vom Alltag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 

Kommentare