+
Die Trümmer des Schildes lagen am Montagmorgen noch an der Autobahnauffahrt zur A2.

Es war Alkohol im Spiel

Autofahrer (30) "rasiert" Autobahn-Schild - Polizei beschlagnahmt Führerschein

Schon wieder ein Unfall, bei dem Alkohol eine Rolle gespielt hat: Die verbeulten Überreste des Schildes zur Waltroper A2-Auffahrt "Dortmund-Nordwest" zeugen noch am Montag davon.

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag an der Autobahnauffahrt "Dortmund-Nordwest" unmittelbar hinter der Waltroper Stadtgrenze ist ein Autofahrer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hätten die Beamten vor Ort Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallverursachers festgestellt. Ein Alkohol-Vortest fiel "deutlich positiv" aus. 

In der Kurve die Kontrolle verloren

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 30-Jähriger aus Gelsenkirchen gegen 4.40 Uhr mit seinem Wagen auf der Emscherallee in Richtung Süden unterwegs. Auf Höhe der Stofferstraße wollte der Mann auf die A2 in Richtung Oberhausen auffahren. Im Kurvenbereich verlor er die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit einer Schilderbrücke. Der massive Stahlfuß wurde dabei aus der Verankerung gerissen und verbogen. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Unfallfahrers.

Der Sachschaden ist groß

Der Sachschaden ist unterdessen erheblich. Die Polizei schätzt ihn auf rund 50.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Video
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 13
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 13
Großveranstaltung steht auf der Kippe - VfL Hüls  hofft auf Deutsche U17-Meisterschaft
Großveranstaltung steht auf der Kippe - VfL Hüls  hofft auf Deutsche U17-Meisterschaft

Kommentare