Eine Panzergranate lag im Erdreich nahe der Einmündung Kapellenweg an der Viktorstraße. Die Feuerwehr Waltrop sicherte die Fundstelle.
+
Eine Panzergranate lag im Erdreich nahe der Einmündung Kapellenweg an der Viktorstraße. Die Feuerwehr Waltrop sicherte die Fundstelle.

Kapellenweg/Ecke Viktorstraße

Bagger stößt auf Panzergranate - Kampfmitteldienst rückt an 

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Damit ist nicht zu spaßen - das war sofort klar, als ein Bagger bei Tiefbauarbeiten in Waltrop auf einen metallenen Gegenstand stieß. Dieser entpuppte sich als Panzergranate.

  • Bei Tiefbauarbeiten an der Ecke Kapellenweg/Viktorstraße ist am Donnerstag (8. August) eine Panzergranate entdeckt worden.
  • Der Kampfmittelbeseitigungsdienst rückte an.
  • Feuerwehr und Ordnungsamt waren ebenfalls vor Ort.

Als der Bagger an der Ecke Kapellenweg/Viktorstraße auf diesen Gegenstand stieß, gingen gleich die Alarmglocken an: Das, was da bei Tiefbauarbeiten ans Tageslicht kam, ist nicht einfach ein Rohr oder ähnliches, was noch im Boden steckt. Stattdessen wurden lieber Ordnungsamt und Feuerwehr Waltrop alarmiert.

Kampfmitteldienst kommt nach Waltrop

Ein Fachmann des Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KBD) sei dann aus Paderborn dazugekommen, berichtet Feuerwehrsprecher Jochen Möcklinghoff. Der stellte fest, dass es sich um eine Panzergranate handelte. Auch der Feuerwehrkollege Michael Böhlke, der viele Jahre bei der Bundeswehr gearbeitet habe, habe sofort gesagt: "Damit ist nicht zu spaßen", so Möcklinghoff weiter. Zumal man nicht gewusst habe, inwieweit das Kampfmittel durch den Bagger schon beschädigt worden sei.   

Zünder war bereits abgeschert

Der Kampfmittelspezialist aus Paderborn habe dann erst überlegt, ob man die Granate, deren Zünder abgeschert war, noch vor Ort in Waltrop entschärfen müsste, dann aber entschieden, das Geschoss in einer Sicherungsbox abzutransportieren und im Depot des KBD unschädlich zu machen.  

Immer wieder kommt in unseren Breiten Munition aus den Weltkriegen ans Tageslicht - neulich zog sogar ein Mann beim Magnetangeln zwei Granaten aus der Lippe hervor. Auch in den Feldern rund um Waltrop tauchen immer wieder Kampfmittel auf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Kein Umbau der Unfall-Kreuzung in 2020 - Straßen.NRW nennt wieder einen neuen Termin
Kein Umbau der Unfall-Kreuzung in 2020 - Straßen.NRW nennt wieder einen neuen Termin
Kein Umbau der Unfall-Kreuzung in 2020 - Straßen.NRW nennt wieder einen neuen Termin
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt

Kommentare