+
Fallen bei der Volksbank Waltrop bald Minuszinsen an?

Geldinstitut

Bargeld im Schließfach aufbewahren? Das sagt die Volksbank

  • schließen

Noch gibt es keine konkreten Pläne für Minuszinsen bei der Volksbank Waltrop, aber katergorisch ausschließen will die Bank sie auch nicht. Was sind die Alternativen?

  • „Wir werden es uns auf Dauer nicht leisten können, auf Negativzinsen zu verzichten“, hieß es jüngst bei der Volkbank Dortmund
  •  Das ist für Volksbank-Kunden in Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick deshalb relevant, weil die Volksbank Waltrop, zu deren Geschäftsgebiet die drei Städte zählen, mit den Dortmundern fusionieren wird
  •  Welche Alternativen gibt es?

    Der Waltroper Volksbank-Vorstand Ludger Suttmeyer bestätigt gegenüber unserer Zeitung zu dem Thema, es gebe keinen konkreten Plan, künftig von Privatkunden Negativzinsen zu nehmen. Man wolle das, wenn es eben möglich sei, vermeiden. Ein Versprechen, dass man auf längere Sicht darauf verzichten könne, sei das aber ausdrücklich nicht. Regelmäßig werde in der Vorstandsrunde besprochen, ob die Zinsen der Volksbank noch „marktgerecht“ seien, sagt Suttmeyer, der daran erinnert, dass die Banken selbst seit Jahren Negativzinsen zahlen müssen, wenn sie Geld bei der Europäischen Zentralbank (EZB) parken (minus 0,5 Prozent). „Damit haben wir bisher keinen einzigen Privatkunden belastet.“ Das freilich könnte sich mittelfristig ändern.

Fächer sind fast ausgebucht

Was sagt Suttmeyer zu der Option, Geld in einem Bankschließfach zu deponieren statt auf den Konto? Er rät dringend davon ab, große Geldsummen im Schließfach zu „parken“. Die seien für andere Wertsachen wie Schmuck oder Dokumente bestimmt, nicht aber für Geld. Die Volksbank könne mit ihrer Beratung bessere Wege aufzeigen, etwas mit dem Geld anzufangen. Die kleinsten Schließfächer bei der Volksbank Waltrop kosten 34 Euro, die größten um die 100. Fast in allen Städten im Geschäftsgebiet sind sie allerdings ausgebucht, so auch in Waltrop. Insbesondere infolge der Einbruchswellen vor einiger Zeit ist offenbar die Nachfrage erheblich angestiegen. Bei den großen Filialen im Geschäftsgebiet handelt es sich um ehemalige Hauptstellen, für die damals Schließfächer in jeweils unterschiedlichem Größen-Mix und von unterschiedlichen Herstellern angeschafft wurden.

Immer mehr Kreditinstitute führen inzwischenNegativzinsen ein. 

Auch die Volksbank Ruhr Mitte peilt eine Großfusion an

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind

Kommentare